Wegen Corona: Bootsurlaub in Deutschland bereits jetzt planen

Lockdowns und Reisebeschränkungen führten im vergangenen Sommer zu einem wahren Ansturm auf die Reviere und Charterboote im Inland. Das dürfte kommende Saison ähnlich aussehen.

„Wir haben leider für diesen Zeitraum kein Charterboot mehr frei“. Diese Aussage war im vergangenen Sommer keine Seltenheit, wenn Kurzentschlossene noch ein Boot suchten. Nicht nur wegen der Corona-Pandemie und den weltweiten Reisebeschränkungen sind Bootsurlaube in Deutschland begehrter denn je. Viele Anbieter von Charter- und Hausbooten waren im Frühsommer, als die ersten Lockerungen kamen, bereits über die Saison hin ausgebucht. Auch bereits jetzt sind viele Buchungskalender der Vercharterer für das kommende Jahr 2021 teilweise komplett belegt.

 

Ab Mai 2020 stiegen Nachfrage- und Buchungszahlen vielerorts in bisher unbekannte Höhen (Thomas Krüger, STG Brandenburg/Havel)

Durch die Unsicherheit, wie die Lage im Bezug auf die Einschränkungen für Urlaubsreisen aussieht, bleiben viele Urlauber auch im kommenden Jahr in Deutschland und buchen bereits jetzt ihre Ferien. Dazu kommt, dass viele Inlandreisende in diesem Sommer während der Ferienzeit neue Orte und Regionen entdeckt und direkt eine Buchung für das kommende Jahr angeschlossen haben. Anders gesagt: das Urlaubsland Deutschland boomt derzeit vielerorts – das gilt auch für Bootssportler.

Thomas Krüger, Geschäftsführer der Stadtmarketing Brandenburg an der Havel GmbH (STG), bestätigt die steigenden Buchungen in deutschen Binnenrevieren nach den Lockdowns im Frühjahr 2020: „Ab Mitte Mai war endlich klar, dass Bootsurlaub in Brandenburg und damit in Brandenburg an der Havel und auf den Havelseen möglich sein wird. Ab diesem Moment stiegen Nachfrage- und Buchungszahlen vielerorts in bisher unbekannte Höhen und blieben sehr stabil auf höchstem Niveau – bis in den Oktober hinein. Dies sorgte bei den Anbietern für so manche Nachtschicht für die Abarbeitung der vielen Anfragen, verbunden mit so mancher Absage, da die vorhandenen Kapazitäten zumeist restlos ausgebucht waren.“

Hausboot
Führerscheinfrei: Hausboote bis 15 PS

 

Führerscheinfreier Bootsurlaub

Kaum jemand weiß, wie die Pandemie die Reisefreiheit auch in der Saison 2021 einschränken wird. Deshalb entscheiden sich auch viele Skipper und Bootssportler, im kommenden Jahr die deutschen Binnen- und Küstengewässer zu erkunden. Das dürfte nicht nur zu vollen Häfen und knappen Liegeplätzen führen, sondern stellenweise auch für ein ausgedünntes Angebot an Charteryachten und Hausbooten sorgen. Daher sollten jetzt die Buchungen für die Saison 2021 vorgenommen werden, egal ob an der Ostseeküste oder den Binnenrevieren, um sicherzustellen, überhaupt noch etwas zu bekommen.

Viele Urlauber nutzten im vergangenen Sommer die Gelegenheit, es zum ersten Mal mit einem Urlaub an Bord zu versuchen – vor allem in den Revieren, in denen man mit dem Charterschein oder mit Motoren bis 15 PS  auch ohne Bootsführerschein unterwegs sein kann, wie die Mecklenburgische Seenplatte oder die Potsdamer und Brandenburger Havelseen sowie die Berliner Gewässer. Auch in diesem Bereich ist daher mit einer noch höheren Auslastung als in den letzten Jahren zu rechnen.

Interessierte können sich auf dem ADAC-Skipper-Vergleichsportal über entsprechende Angebote auf Ostsee und Binnenrevieren informieren:

 

Hafen
Bootsliegeplätze werden knapper

Wer mit einem Wohnmobil und Bootstrailer einen Urlaub am Wasser plant, sollte sich rechtzeitig um einen Stellplatz bemühen, denn die Camping- und Caravanplätze waren im vergangenen Sommer teilweise überfüllt und auch die Auswahl an Bootsliegeplätzen wird im Frühjahr knapper werden. Das gleiche gilt übrigens auch, wenn man eine Tour im Kajak oder Kanu plant und dafür noch ein Boot mieten möchte oder wenn man eine Ferienwohnung oder -haus mit Bootsliegeplatz sucht.

Hafen Binnen
Binnenhafen in Deutschland

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen