Büsumer Seglerverein e.V.

Details

ADAC marina classification

Technical equipment & service

Catering, provisioning/shopping & leisure

Facilities and services

Trockenliegeplätze

Boathouse (winter storage)

Outdoor area (winter storage)

Slipway

Wifi connection (available from boat)

Fresh water at berth

10

Supermarket

available near the port

Snack bar

available near the port

Restaurant

available near the port

Shower

Toilet

BBQ area

Bike rental

Car park

Trailer park

Trailer park closed by fence/gate

Facts & figures

Max. allowed draught

2 m

Berth water level (+/-)

2.5 m

Very quiet at least at night

Nearest city/town

2 km

Number of berths

100

Approach

Buoyage

Navigation lights

Max. changes in water level

2.5 m

Max. current (kn)

3 kn

Approach

Tidenunabhängig möglich. Aus der tiefen “Süderpiep” einer 355-Richtlinie (2xIso4s) folgend durch den Vorhafen und das Sperrwerk (nur bei Wasserständen über MHW geschlossen). Steganlage im ersten Becken an Stb, direkt hinter dem Liegeplatz des DGzRS-Schiffes. Südöstlich des Hafens ein Schießgebiet, auf Sperrsignale achten.

GPS

54°7,37' N 8°51,73' E

Characteristics

Marina closed at night.

Prices

ADAC reference price
ADAC reference price*15
Rate
* ADAC reference price Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10x3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.
* Electricity not included.

Weather

Travel information

In Büsum liegen das kompakte Ortszentrum mit seinen vielen Geschäften und Lokalen, der grüne Badestrand mit ca. 3000 Strandkörben und der große, mit vier Becken ausgestattete Hafen ganz dicht beieinander. Der Hafen ist noch ein echter Wirtschafts- und Fischereihafen, in dem neben den vielen Krabbenkuttern auch Ausflugsschiffe, der Seenotrettungskreuzer “Hans Hackmack”, ein Zollkreuzer und historische Museumsschiffe an den Kais festmachen. Zum maritimen Ambiente am Hafen gehören Reparaturwerften, Fischräuchereien sowie Schiffsausrüster und der große Tonnenhof nahe dem Leuchtturm, wo die Seezeichen gewartet und repariert werden. Das “Museum am Meer” informiert vor allem über die Krabbenfischerei in Büsum. Durch zwei Fenster gewährt es einen Blick auf eine moderne Krabbensiebanlage, die unter dem gleichen Dach arbeitet.

Contact

Harbour master

Availability


Harbour master’s staff speak German

Address

Büsumer Seglerverein e.V.
Segeltörn 22
D 25761 Büsum

Contact information

Hdy. +4915229524079