Doca de Belém

Details

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Trockenliegeplätze

Bootshalle (Winterhalle)

Freigelände (Winterlager)

Kran/Travellift

20 t

Beleuchtung Steg

Übernachtung Hotel

0.4 km

Übernachtung Campingplatz

4.5 km

Anzahl CEE am Liegeplatz

160

Ampere CEE am Liegeplatz

16/32

Werft

Bootselektrik

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Gasflaschen-Tausch

Lebensmittel

0.3 km

Supermarkt

1.2 km

Imbiss

0.05 km

Gaststätte

0.05 km

Parkplatz PKW

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

3.5 m

Schön gelegene Marina

Nächster Ort

2 km

Anzahl Liegeplätze

194

Ansteuerung

Befeuerung

Max. vorkommende Wasserstandsänderungen

3 m

Max. vorkommende Strömung (kn)

5 kn

Ansteuerung

Einer 047°-Richtlinie (Oc.R.3s.21M/Oc.R.6s.21M/Iso.6s.21M) zum Rio Tejo, dann dem betonnten und befeuerten Fahrwasser folgen. Nach dem Torre de Belém in die zweite Marina am Nordufer, direkt nach dem Denkmal “Padrao dos Descobrimentos”. Der Ebbstrom kann im Fluss bis zu 5 kn erreichen.

GPS

9°12,23' W 38°41,62' N

Charakteristik

Marina nachts bewacht.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nacht8.08 (unter 6 m) bis 55.58 (20 m)
Inklusive
Duscheinklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Charteranbieter in der Marina

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Von den im berühmten Lissaboner Vorort Belém gelegenen Marinas kann man bequem in wenigen Minuten zu einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt spazieren. Unübersehbar ist das 52 m hohe Denkmal Padrão de Descobrimentos, das die wichtigsten Persönlichkeiten der Entdeckerzeit auf einem Schiffsbug darstellt. Das nahe gelegene Hieronymitenkloster Mosteiro dos Jerónimos de Belém gilt als Portugals Nationaldenkmal Nummer eins. Gemeinsam mit dem 35 m hohen Torre de Belém wurde es von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Es ist das Paradebeispiel des heiter-dekorativen manuelinischen Baustils, benannt nach König Manuel I., in dessen Regierungszeit (1495-1521) die wichtigsten überseeischen Entdeckungen fielen.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: 8-13, 14-18

Addresse

Doca de Belém
Av. Brasilia
1399-012 Lisboa

Kontaktinformationen

Tel. +351 2 13 92 22 03
Fax +351 2 13 92 21 88
VHF 12/ Doca de Belem
Suchnummer im Buch PG505

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen