Gast-Marina Schreiber

Details

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Trockenliegeplätze

Bootshalle (Winterhalle)

Freigelände (Winterlager)

Kran/Travellift

25 t

Beleuchtung Steg

WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)

Internet-Ecke

Übernachtung Hotel

1.5 km

Übernachtung Ferienwohnung

Fäkalienabsauganlage

Frischwasser am Liegeplatz

9

Anzahl CEE am Liegeplatz

19

Ampere CEE am Liegeplatz

16

Segelmacher

Schiffsausrüster

Bootselektrik

Tankstelle Diesel

Gasflaschen-Tausch

Brötchenservice

Kiosk

0.5 km

Lebensmittel

0.5 km

Supermarkt

0.5 km

Imbiss

0.5 km

Imbiss (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Gaststätte

0.5 km

Gaststätte (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Dusche

Toilette

Badestrand

0.2 km

Spielplatz

Fahrradverleih

Parkplatz PKW

Parkplatz PKW durch Zaun/Tor abgeschlossen

Parkplatz Trailer

Parkplatz Trailer durch Zaun/Tor abgeschlossen

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

2.8 m

Max. mögliche Schiffslänge

20 m

Schön gelegene Marina

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

0.5 km

Anzahl Liegeplätze

30

Ansteuerung

Betonnung

Rot-/Grünbeschilderung

Uferseite, Flußlänge

LU, 67.5 km

Ansteuerung

An der Stumpftonne 4 in den Borgstedter See, dort die Steganlagen am Südwestufer der Raderinsel anlaufen.

GPS

54°20,19' E 9°43,03' N

Charakteristik

Marina nachts geschlossen.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nachtauf Anfrage
Stegliegeplatz/Saisonauf Anfrage
Stegliegeplatz/Jahrauf Anfrage
Inklusive
Frischwasserinklusive
Rabatt
6
Bargeldlose Bezahlung
MaestroJa
VisaJa
MastercardJa
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom nicht inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Mit einer Besichtigung der Stadt Rendsburg startet man am besten am Paradeplatz. Nördlich der barocken Christkirche stößt man auf das dreiflügelige Arsenal. Die Anlage stammt ursprünglich aus dem 17. Jh., wurde aber verschiedene Male erweitert und umgebaut. Heute beherbergt sie das Kulturzentrum der Stadt mit Museen zur lokalen Geschichte und norddeutschen Druckkunst. Zu den ältesten Gebäuden der Stadt zählen heute das Rathaus und das schön verzierte Bürgerhaus “Haus zum Landsknecht”, beide aus dem 16. Jh. Schon in dieser Zeit gab es große Wasserstraßenprojekte: Der Eiderkanal aus dem Jahr 1784 ist quasi der Vorfahr des Nord-Ostseekanals, den man heute auf der beeindruckenden Eisenbahn-Hochbrücke (erbaut 1911-13) mit der Schwebefähre überqueren kann.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: 8-18

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Addresse

Gast-Marina Schreiber
Rader Insel 61
24794 Borgstedt

Kontaktinformationen

Tel. Mobil +49 17 39 13 73 15
Fax +49 4 33 13 88 45
Suchnummer im Buch DO305

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen