Hafen Dörpen

Details

Ausstattung und Services

Freigelände (Winterlager)

Slipanlage

Beleuchtung Steg

Übernachtung Hotel

8 km

Übernachtung Ferienwohnung

6 km

Übernachtung Campingplatz

8 km

Übernachtung Stellplatz

5 km

Anzahl CEE am Liegeplatz

33

Ampere CEE am Liegeplatz

16

Bootselektrik

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Tankstelle Gas

Gasflaschen-Tausch

Bootscharter

Kiosk

Lebensmittel

6 km

Supermarkt

6 km

Imbiss

4 km

Gaststätte

4 km

Dusche

Toilette

Badestrand

7 km

Spielplatz

Fahrradverleih

Parkplatz PKW

Parkplatz PKW durch Zaun/Tor abgeschlossen

Parkplatz Trailer

Parkplatz Trailer durch Zaun/Tor abgeschlossen

Fakten

Hunde erlaubt

Schön gelegene Marina

Zumindest nachts außerordentlich ruhig

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

4 km

Anzahl Liegeplätze

33

Ansteuerung

Betonnung

Ansteuerung

Problemlos. 0,55 km östlich der Schleuse in den Papenburg-Gleesen-Kanal. Liegeplätze nach ca. 0,15 km an Stb.

GPS

7°22,04' E 52°59,03' N

Charakteristik

Marina nachts geschlossen.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nacht1.- (pro Meter)
Inklusive
Duscheinklusive
Frischwasserinklusive
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom nicht inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Fast schon ein Muss ist ein Ausflug in das rund 10 km entfernte Papenburg, die älteste und längste Fehnkolonie Deutschlands. In der nördlichsten Stadt des Emslandes erinnert vieles an Holland. Blumengeschmückte Dreh- und Ziehbrücken überspannen die Kanäle, die sich quer durch die historische Innenstadt ziehen. Die Ufer flankieren schön gepflasterte Straßen und niedrige Backsteinhäuser. Im gesamten Stadtgebiet verteilt liegen auf den Kanälen sechs in Originalgröße nachgebaute, historische Segelschiffe, wie sie im 19. Jh. in Papenburg hergestellt wurden. Heute werden in der Papenburger Meyer-Werft die größten und luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe gebaut. Im Sommerhalbjahr starten am Rathaus täglich Busse zu einer eineinhalbstündigen Werftbesichtigung.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: 18-22

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch.

Addresse

Hafen Dörpen
Neuleherweg
26892 Dörpen

Kontaktinformationen

Tel. +49 162 969 50 75
Suchnummer im Buch WZ520

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen