Hafen Dörpen

Details

Facilities and services

Outdoor area (winter storage)

Slipway

Jetty lighting

Accommodation/hotel

8 km

Accommodation/holiday apartment

6 km

Accommodation/campsite

8 km

Accommodation/pitch

5 km

Number of CEE sockets at berth

33

Ampere of CEE sockets at berth

16

Electrical equipment for boats

Diesel filling station

Petrol filling station

Gas filling station

Gas cylinder replacement

Boat charter

Kiosk

Lebensmittel

6 km

Supermarket

6 km

Snack bar

4 km

Restaurant

4 km

Shower

Toilet

Badestrand

7 km

Playground

Bike rental

Car park

Car park with fencing/gate

Trailer park

Trailer park closed by fence/gate

Facts & figures

Dogs allowed

Beautifully situated marina

Very quiet at least at night

Information board in place

Nearest city/town

4 km

Number of berths

33

Approach

Buoyage

Approach

Problemlos. 0,55 km östlich der Schleuse in den Papenburg-Gleesen-Kanal. Liegeplätze nach ca. 0,15 km an Stb.

GPS

52°59,03' N 7°22,04' E

Characteristics

Marina closed at night.

Prices

ADAC reference price
Rate (EUR)
Berth/night1.- (pro Meter)
Included
Showerincluded
Fresh waterincluded
* ADAC reference price (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom nicht inklusive.

Weather

Content blocked.
Please allow cookies and accept our privacy policy by clicking Accept on the banner

Travel information

Fast schon ein Muss ist ein Ausflug in das rund 10 km entfernte Papenburg, die älteste und längste Fehnkolonie Deutschlands. In der nördlichsten Stadt des Emslandes erinnert vieles an Holland. Blumengeschmückte Dreh- und Ziehbrücken überspannen die Kanäle, die sich quer durch die historische Innenstadt ziehen. Die Ufer flankieren schön gepflasterte Straßen und niedrige Backsteinhäuser. Im gesamten Stadtgebiet verteilt liegen auf den Kanälen sechs in Originalgröße nachgebaute, historische Segelschiffe, wie sie im 19. Jh. in Papenburg hergestellt wurden. Heute werden in der Papenburger Meyer-Werft die größten und luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe gebaut. Im Sommerhalbjahr starten am Rathaus täglich Busse zu einer eineinhalbstündigen Werftbesichtigung.

Contact

Harbour master

Availability

, Wochentagszeiten: 18-22

Harbour master’s staff is multilingual.

Address

Hafen Dörpen
Neuleherweg
26892 Dörpen

Contact information

Phone +49 162 969 50 75
Search number in hardcopy marinas guide WZ520

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and our privacy policy. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close