Karlskrona Tallebryggan

Details

ADAC marina classification

Technical equipment & service

Catering, provisioning/shopping & leisure

Facilities and services

Crane/travel lift

0.5 t

Jetty lighting

Internet connection

Internet access point

Black water pump-out system

Disposal of chemical toilet

Number of CEE sockets at berth

100

Ampere of CEE sockets at berth

16

Sail maker

1 km

Ship chandler

Boatyard

1 km

Electrical equipment for boats

1 km

Diesel filling station

Petrol filling station

Gas cylinder replacement

Kiosk

Supermarket

0.4 km

Restaurant

Restaurant (opening times)

1.1.-31.12.

Shower

Toilet

Toilet for wheelchair users

Car park

Facts & figures

Dogs allowed

Max. allowed draught

8 m

Max. allowed length overall

50 m

Beautifully situated marina

Very quiet at least at night

Information board in place

Nearest city/town

0.2 km

Number of berths

220

Approach

Buoyage

Navigation lights

Max. changes in water level

0.2 m

Approach

Durch eines der betonnten und befeuerten Fahrwasser aus SE bzw. E zu den Steganlagen im W des Hafens. Vorgelagerte Inseln sowie Fährverkehr beachten.

GPS

56°10,1' N 15°35,2' E

Prices

ADAC reference price
Rate (SEK)
Berth/night140.- (unter 12 m), 200.- (über 12 m)
Included
Showerincluded
Electricityincluded
Fresh waterincluded
Cashless payment
MaestroYes
VisaYes
MastercardYes
* ADAC reference price (SEK) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Weather

Content blocked.
Please allow cookies and accept our privacy policy by clicking Accept on the banner

Travel information

Karlskrona auf der Insel Trossö ist wegen seiner ungewöhnlichen Architektur eines der interessantesten Reiseziele in Südschweden. Seit 1998 stehen der Marinehafen – der größte Schwedens – und die umliegende Altstadt als harmonisches Barockensemble auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Die Stadt wurde als 1679 als Flottenstützpunkt von Karl XI. gegründet. Der überdimensional große, für Militärparaden konzipierte Hauptplatz wird von zwei Kirchen flankiert, der Trefaldighetskyrkan (Dreifaltigkeitskirche) und der Fredrikskyrkan. Beide wurden beim großen Stadtbrand 1790 beschädigt und im klassizistischen Stil wieder aufgebaut. Sehenswert im Südosten der Stadt ist auch die kreuzförmige barocke Admiralitätskirche, die größte Holzkirche Schwedens.

Contact

Harbour master

Availability

, Wochentagszeiten: 8-21

Harbour master’s staff speak German and English.

Address

Karlskrona Gästhamn
Skeppsbrokajen
37133 Karlskrona

Contact information

Phone +46 45 51 80 80
VHF 16, 81
Search number in hardcopy marinas guide OS270

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and our privacy policy. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close