Klaipeda (Memel): Kastellhafen

Details

Facilities and services

Fresh water at berth

Boatyard

Electrical equipment for boats

Supermarket

Restaurant

Facts & figures

Approach

Approach

Von See kommend kann Klaipeda auch bei widrigen Wind- und Seegangsverhältnissen (Legerwall) immer recht sicher angelaufen werden, doch müssen Begegnungen mit großen Frachtschiffen in der Hafeneinfahrt vermieden werden. Auf Höhe von Tonne 13 des Klaipedaer Hafenfahrwassers liegt am Ostufer die Mündung des Flusses Dane (Dange). Etwa 350 m flussaufwärts liegt die Einfahrt in das Becken des Kastellgrabens. Eine Drehbrücke versperrt zeitweise die Zufahrt, dann kann am Uferbereich der Dane zum Warten festgemacht werden. (Öffnung jeweils zur vollen Stunde bis 21:00 Uhr).

GPS

55°42,4' N 21°7,6' E

Prices

ADAC reference price
Rate
* ADAC reference price Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom nicht inklusive.

Yachten ab dieser Destination

Weather

Travel information

Gemütlicher Sportboothafen am Kastell, recht nah zur Innenstadt.

Contact

Harbour master

Address

Klaipeda (Memel): Kastellhafen