Limin Naxos

Details

Lageplan

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Ausstattung und Services

Slipanlage

Frischwasser am Liegeplatz

14

Anzahl CEE am Liegeplatz

34

Ampere CEE am Liegeplatz

26

Schiffsausrüster

0.1 km

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Lebensmittel

0.1 km

Supermarkt

0.1 km

Imbiss

0.1 km

Gaststätte

0.1 km

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

3.5 m

Max. mögliche Schiffslänge

20 m

Schön gelegene Marina

Nächster Ort

0.1 km

Anzahl Liegeplätze

40

Ansteuerung

Befeuerung

Ansteuerung

Als Landmarke, von N kommend, ein antikes Tempeltor auf der nördlich der Einfahrt gelegenen Halbinsel Apollonos. Der lange, nach SW ausgerichtete Wellenbrechers ist am Kopf befeuert (F.R.4s.7M). Bei der Ansteuerung aus südwestlichen bis westlichen Richtungen auf Untiefen achten.

GPS

37°6,21' E 25°22,41' N

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Inklusive
Duscheinklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Das Wahrzeichen der Insel Naxos ist das monumentale, 6 m hohe Marmortor “Portara”, das auf einer felsigen Halbinsel an der Hafeneinfahrt gelegen ist. Es gehört zu einem um 530 v. Chr. begonnenen Tempel des Apollo, der nie vollendet wurde. Besonders reizvoll ist die Stimmung hier zum Sonnenaufgang oder -untergang. Durch die engen Gassen der Inselhauptstadt gelangt man hinauf ins Viertel Kastro mit seiner venezianischen Burg (1207). Im Schutz der Befestigungsanlage entstanden prächtige Herrenhäuser, von denen einige sehr schön restauriert sind. Am höchsten Punkt erhebt sich die katholische Kathedrale, die im 13. Jh. dreischiffig angelegt und im 17. Jh. um zwei Schiffe erweitert wurde. Das Archäologische Museum von Naxos besitzt eine bedeutende Sammlung von kykladischen Marmoridolen sowie Keramik, Schmuck und Mosaiken von der mykenischen bis zur hellenistischen Zeit.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: 8-14, 17-20

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Englisch.

Addresse

Limin Naxos
Náxia

Kontaktinformationen

Tel. +30 69 45 89 29 50
Suchnummer im Buch ÄM880

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen