Marina Boote Polch

Details

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Trockenliegeplätze

Bootshalle (Winterhalle)

Freigelände (Winterlager)

Slipanlage

Kran/Travellift

30 t

Beleuchtung Steg

WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)

Übernachtung Hotel

2 km

Übernachtung Ferienwohnung

1 km

Übernachtung Campingplatz

5 km

Anzahl CEE am Liegeplatz

40

Ampere CEE am Liegeplatz

16

Schiffsausrüster

0.5 km

Werft

0.5 km

Bootselektrik

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Gasflaschen-Tausch

Brötchenservice

Lebensmittel

1.5 km

Supermarkt

1.5 km

Imbiss

1 km

Gaststätte

1 km

Dusche

Toilette

Fahrradverleih

Parkplatz PKW

Parkplatz Trailer

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

4 m

Max. mögliche Schiffslänge

15 m

Schön gelegene Marina

Zumindest nachts außerordentlich ruhig

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

1 km

Anzahl Liegeplätze

45

Ansteuerung

Betonnung

Rot-/Grünbeschilderung

Uferseite, Flußlänge

LU, 103.5 km

Ansteuerung

Vom Fahrwasser im 90°-Winkel einlaufen, weiter zum ersten Steg an Bb.

GPS

7°7,84' E 49°58,07' N

Charakteristik

Marina nachts geschlossen.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nacht1.- (pro Meter)
Person/Nacht3
Slipanlage5
Inklusive
Duscheinklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Die Doppelstadt beiderseits der Mosel wurde erst 1904 durch preußischen Erlass zu einem Gemeinwesen vereint; kurz zuvor war die Moselbrücke mit ihrem malerischen Brückentor fertiggestellt worden. Jugendstilelemente sind in dieser Stadt immer wieder zu entdecken: im Ortsteil Traben z. B. das Hotel Clauss-Feist zum Schwanen und die Villa-Dr.-Breucker – beide am Flußufer – oder in Trarbach die Weinkellerei Mosel-Castell. Ein Barockbau dagegen ist das 1760 von einem reichen Kaufmann errichtete Haus Böcking, in dem Goethe 1792 übernachtete. Heute birgt es das Mittelmosel-Museum, mit reichen kulturgeschichtlichen Sammlungen sowie Dokumenten zum Schicksal dieser oft zwischen Deutschland und Frankreich umkämpften Region.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: 8-9, 17-19

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Addresse

Marina Boote Polch
56841 Traben-Trarbach

Kontaktinformationen

Tel. +49 65 41 23 00, Mobil +49 17 16 18 74 75
Fax +49 65 41 29 30
Suchnummer im Buch RH870

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen