Marina de Setúbal

Details

Ausstattung und Services

Internet-Ecke

Übernachtung Hotel

0.5 km

Übernachtung Ferienwohnung

Anzahl CEE am Liegeplatz

20

Ampere CEE am Liegeplatz

220-250

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Dusche

Toilette

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

2.5 m

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

0.2 km

Anzahl Liegeplätze

150

Ansteuerung

Befeuerung

Max. vorkommende Wasserstandsänderungen

3 m

Max. vorkommende Strömung (kn)

3 kn

Ansteuerung

Die Leuchtbake Nr. 2 (Fl(2)R.10s 9M) ansteuern, die mit der südöstlich gelegenen Tonne Nr. 1 die Einfahrt in den Rio Sado markiert. Von dort der Betonnung und Befeuerung Richtung NE folgen, nachts einer 040°-Richtlinie (Iso.Y.6s 22M/Iso.R.6s.22M). Dann Richtung E, in das dritte Hafenbecken an Bb (Doca de Comercio), dort zu den Liegeplätzen im westlichen Teil des Hafens. Sandbänke und Untiefen sowie Fährverkehr beachten. Springebbstrom und Starkwind aus SW können das Passieren der 10-Metertiefenlinie problematisch machen.

GPS

8°53,14' W 38°31,21' N

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Inklusive
Duscheinklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Nahe dem Zentrum von Setúbal erhebt sich Portugals älteste manuelinische Kirche, die ab dem späten 15. Jh. erbaute Igreja de Jesus. Im gotischen Marmorkreuzgang und den ehemaligen Klosterräumen befindet sich das Museu de Setúbal mit großformatigen Tafelbildern alter und neuer Meister. Weite Ausblicke bietet das Fort São Filipe (17. Jh.), in dem eine Pousada untergebracht ist. Das Museum der Arbeit (Museu do Trabalho Michel Giacometti) informiert über Fischerei, ländliche Traditionen und andere Aspekte des Lebens in der Region. Ein lohnender Ausflug führt zur Quinta da Bacalhoa (15. Jh.) rund 12 km westlich von Setúbal. Das Renaissance-Bauwerk begeistert durch seine maurischen Kuppeltürmchen und die kunstvollen Azulejos.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: 9-12.30, 14-17.30

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Englisch.

Addresse

Marina de Setúbal
Av. Jaime Rebelo
2900-409 Setúbal

Kontaktinformationen

Tel. +351 2 65 54 20 76
Fax +351 2 65 54 20 48
Suchnummer im Buch PG580

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen