Marina de Setúbal

Details

Facilities and services

Internet access point

Accommodation/hotel

0.5 km

Accommodation/holiday apartment

Number of CEE sockets at berth

20

Ampere of CEE sockets at berth

220-250

Diesel filling station

Petrol filling station

Shower

Toilet

Facts & figures

Dogs allowed

Max. allowed draught

2.5 m

Information board in place

Nearest city/town

0.2 km

Number of berths

150

Approach

Navigation lights

Max. changes in water level

3 m

Max. current (kn)

3 kn

Approach

Die Leuchtbake Nr. 2 (Fl(2)R.10s 9M) ansteuern, die mit der südöstlich gelegenen Tonne Nr. 1 die Einfahrt in den Rio Sado markiert. Von dort der Betonnung und Befeuerung Richtung NE folgen, nachts einer 040°-Richtlinie (Iso.Y.6s 22M/Iso.R.6s.22M). Dann Richtung E, in das dritte Hafenbecken an Bb (Doca de Comercio), dort zu den Liegeplätzen im westlichen Teil des Hafens. Sandbänke und Untiefen sowie Fährverkehr beachten. Springebbstrom und Starkwind aus SW können das Passieren der 10-Metertiefenlinie problematisch machen.

GPS

38°31,21' N 8°53,14' W

Prices

ADAC reference price
Rate (EUR)
Included
Showerincluded
Electricityincluded
Fresh waterincluded
* ADAC reference price (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Weather

Content blocked.
Please allow cookies and accept our privacy policy by clicking Accept on the banner

Travel information

Nahe dem Zentrum von Setúbal erhebt sich Portugals älteste manuelinische Kirche, die ab dem späten 15. Jh. erbaute Igreja de Jesus. Im gotischen Marmorkreuzgang und den ehemaligen Klosterräumen befindet sich das Museu de Setúbal mit großformatigen Tafelbildern alter und neuer Meister. Weite Ausblicke bietet das Fort São Filipe (17. Jh.), in dem eine Pousada untergebracht ist. Das Museum der Arbeit (Museu do Trabalho Michel Giacometti) informiert über Fischerei, ländliche Traditionen und andere Aspekte des Lebens in der Region. Ein lohnender Ausflug führt zur Quinta da Bacalhoa (15. Jh.) rund 12 km westlich von Setúbal. Das Renaissance-Bauwerk begeistert durch seine maurischen Kuppeltürmchen und die kunstvollen Azulejos.

Contact

Harbour master

Availability

, Wochentagszeiten: 9-12.30, 14-17.30

Harbour master’s staff speak English.

Address

Marina de Setúbal
Av. Jaime Rebelo
2900-409 Setúbal

Contact information

Phone +351 2 65 54 20 76
Fax +351 2 65 54 20 48
Search number in hardcopy marinas guide PG580

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and our privacy policy. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close