Marina Oderberg

Details

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Trockenliegeplätze

Freigelände (Winterlager)

Slipanlage

Slipanlage (Seilwinde)

Kran/Travellift

60 t

Beleuchtung Steg

WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)

Übernachtung Hotel

Übernachtung Campingplatz

Übernachtung Stellplatz

Entleerung der Chemietoilette

Anzahl CEE am Liegeplatz

75

Ampere CEE am Liegeplatz

16

Bootselektrik

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Brötchenservice

Supermarkt

2 km

Gaststätte

Gaststätte (Öffnungszeiten)

1.4.-31.10.

Dusche

Toilette

Spielplatz

Fahrradverleih

Parkplatz PKW

Parkplatz PKW (nachts) bewacht/videoüberwacht

Parkplatz PKW durch Zaun/Tor abgeschlossen

Parkplatz Trailer

Parkplatz Trailer (nachts) bewacht/videoüberwacht

Parkplatz Trailer durch Zaun/Tor abgeschlossen

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

1.6 m

Max. mögliche Schiffslänge

30 m

Schön gelegene Marina

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

2 km

Öffentliche Verkehrsmittel

2 km

Anzahl Liegeplätze

75

Sonstige Freizeitangebote

Schifffahrtsmuseum 2 km

Ansteuerung

Rot-/Grünbeschilderung

Uferseite, Flußlänge

LU, 87 km

Ansteuerung

Problemlos.

GPS

14°4,31' E 52°51,84' N

Charakteristik

Marina nachts geschlossen. Marina nachts bewacht.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nacht1.20 (pro Meter)
Stegliegeplatz/Saison24.- (pro qm)
Stegliegeplatz/Jahr40.- (pro qm)
Person/Nacht1
Inklusive
Duscheinklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Das einstige Heimatmuseum für Ur- und Frühgeschichte in Oderberg entwickelte sich zu einem Technikmuseum mit der Darstellung der Binnenschifffahrt des gesamten Oderraums. Besonders sehenswert in der näheren Umgebung sind das 1258 gegründete Zisterzienserkloster Chorin und das Schiffshebewerk in Niederfinow, Europas größter Schiff-Fahrstuhl, der einen Höhenunterschied von 36 m in 5 Minuten überwindet. Auch ein Abstecher nach Bad Freienwalde, dem ältesten Kurbad der Mark Brandenburg, lohnt sich.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: 7-22

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Addresse

Marina Oderberg
Altes Bruch 5
16248 Oderberg

Kontaktinformationen

Tel. +49 160 3 12 01 61
Suchnummer im Buch MB400

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen