Marina Söderköping

Details

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)

Internet Anschluss

Übernachtung Hotel

0.1 km

Übernachtung Campingplatz

0.8 km

Übernachtung Stellplatz

0.4 km

Fäkalienabsauganlage

Entleerung der Chemietoilette

Anzahl Steckdosen am Liegeplatz

16

Ampere Steckdosen am Liegeplatz

10

Schiffsausrüster

Gasflaschen-Tausch

Bootscharter

Kiosk

Lebensmittel

0.2 km

Supermarkt

0.2 km

Imbiss

Imbiss (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Gaststätte

Gaststätte (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Dusche

Toilette

Rollstuhl-Dusche

Rollstuhl-Toilette

Spielplatz

Parkplatz PKW

Fakten

Hunde erlaubt

Max. mögliche Schiffslänge

30 m

Schön gelegene Marina

Zumindest nachts außerordentlich ruhig

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

0.05 km

Anzahl Liegeplätze

50

Ansteuerung

Ansteuerung

Problemlos.

GPS

16°19,45' E 58°28,95' N

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (SEK)
Liegeplatz/Nacht175.-
Inklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
Zahlungshinweis (SEK)
Die ab 2.415.- SEK erhältlichen Tickets "Lake-to-Lake" oder "Whole-Göta-Canal" beinhalten alle Schleusengebühren, sowie die Liegegebühren in 21 Yachthäfen. Genauere Informationen erhalten Sie unter http://www.gotakanal.se/de.
* ADAC-Vergleichspreis (SEK) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Die idyllische Kleinstadt Söderköping wurde im 13. Jh. erstmals erwähnt und entwickelte sich bis zum 16. Jh. zu einem der führenden schwedischen Häfen für den nationalen und internationalen Handel, der auch bedeutende Kontakte zur Hanse pflegte. Aus dem Mittelalter sind noch einige Gebäude erhalten, z. B. die dreischiffige St.-Laurentius-Kirche aus Backstein und das Haus Johans III. Das Bild des Ortes wird außerdem geprägt von bunt bemalten und eng aneinander stehenden Holzhäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Südöstlich des Zentrums liegt die Kuranlage an der St. Ragnhild-Quelle, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts Söderköping als erstem Heilbad Schwedens zu wachsendem Ansehen verhalf.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: 7-21

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Englisch.

Addresse

Marina Söderköping
Slussgränd
61480 Söderköping

Kontaktinformationen

Tel. +46 12 11 34 75
Suchnummer im Buch VG120

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen