Marina Świnoujście

Details

Ausstattung und Services

Trockenliegeplätze

Freigelände (Winterlager)

Übernachtung Hotel

1 km

Übernachtung Ferienwohnung

Übernachtung Campingplatz

0.3 km

Absauganlage Bilge

Frischwasser am Liegeplatz

7

Anzahl CEE am Liegeplatz

35

Ampere CEE am Liegeplatz

16

Schiffsausrüster

1 km

Werft

5 km

Bootselektrik

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Lebensmittel

Lebensmittel (Öffnungszeiten)

1.5.-31.10.

Supermarkt

1 km

Gaststätte

Dusche

Toilette

Rollstuhl-Toilette

Parkplatz PKW

Parkplatz PKW (nachts) bewacht/videoüberwacht

Parkplatz Trailer

Parkplatz Trailer (nachts) bewacht/videoüberwacht

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

4 m

Nächster Ort

1 km

Anzahl Liegeplätze

300

Ansteuerung

Befeuerung

Max. vorkommende Wasserstandsänderungen

1 m

Max. vorkommende Strömung (kn)

3 kn

Ansteuerung

Problemlos. Sowohl aus dem “Stettiner Haff” als auch von See der Betonnung und Befeuerung folgen. Am Westufer in das “Basen Północny” einlaufen. Auf die je nach Windrichtung und -stärke unterschiedlich setzende Strömung achten.

GPS

53°54,7' E 14°16' N

Charakteristik

Marina nachts bewacht.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (PLN)
Liegeplatz/Nacht20.- (unter 5,5 m) bis 100.- (über 22 m)
Inklusive
Duscheinklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
Bargeldlose Bezahlung
MaestroJa
VisaJa
MastercardJa
* ADAC-Vergleichspreis (PLN) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Einen Ruf als attraktives Seebad genießt die heutige deutsch-polnische Grenzstadt Świnoujście (Swinemünde) mit ihrem bedeutenden Handelshafen schon seit gut 170 Jahren. Solequellen, Moorlager und der lange Sandstrand waren zweifellos ausschlaggebend dafür. Das ehemalige Rathaus beherbergt heute das Fischereimuseum (Muzeum Rybolowstwa Morskiego). Die hier ausgestellten Sammlungen informieren über die Geschichte des Fischfangs, alte Navigationsvorrichtungen sowie die Seetierwelt. Am Ostufer der Swina, auf der Insel Wolin, steht beim Fort Gerharda der mit 68 m Höhe größte Leuchtturm Polens.

Kontakt

Hafenmeister

Addresse

Marina Świnoujście
Ul. Wladyslawa IV, Jachtowa, Rogozinskiego
72-600 Świnoujście

Kontaktinformationen

Tel. +48 9 13 21 91 77
Fax +48 9 13 21 91 77
Suchnummer im Buch PK105

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen