Port de Larraldénia et plans d’eau

Details

ADAC marina classification

Technical equipment & service

Facilities and services

Jetty lighting

Accommodation/hotel

0.5 km

Accommodation/holiday apartment

Accommodation/campsite

2 km

Accommodation/pitch

0.5 km

Number of CEE sockets at berth

90

Ampere of CEE sockets at berth

16

Bread delivery service

0.5 km

Kiosk

0.5 km

Lebensmittel

0.5 km

Supermarket

1 km

Snack bar

0.5 km

Restaurant

0.5 km

Shower

Toilet

Car park

Facts & figures

Dogs allowed

Max. allowed draught

2 m

Max. allowed length overall

12 m

Beautifully situated marina

Very quiet at least at night

Nearest city/town

0.5 km

Number of berths

90

Approach

Buoyage

Navigation lights

Max. changes in water level

3 m

Max. current (kn)

3.5 kn

Approach

Tidenunabhängig durch die westliche Zufahrt in die Bucht und der Betonnung zur Marina folgen. Nachts dem Richtfeuer (DIR.Q.G.16M/DIR.Q.G.17M) mit Kurs 150,7° direkt vor den Hafen folgen. Bei starken Winden aus NW gefährlicher Schwell beim Einlaufen in die Bucht.

GPS

43°23,91' N 1°40,61' W

Prices

ADAC reference price
Rate (EUR)
Berth/night10.50 (unter 6 m) bis 60.30 (15,99 m)
Jetty berth/year1236.- (unter 6 m) bis 6568.- (15,99 m)
Included
Showerincluded
Electricityincluded
Fresh waterincluded
* ADAC reference price (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Weather

Content blocked.
Please allow cookies and accept our privacy policy by clicking Accept on the banner

Travel information

Schlendert man durch die engen Altstadtgassen von Saint-Jean-de-Luz, entdeckt man zahlreiche Häuser im baskischen Stil mit weißen Fassaden und roten oder grünen Fensterläden. Unter den Repräsentationsbauten ragt die Église Saint-Jean-Baptiste heraus, die als schönste Kirche des Baskenlandes gilt. Vor allem im Altarraum zeigt sich die barocke Pracht des 17. Jh. Charakteristisch für baskische Gotteshäuser sind die kunstvoll gedrechselte, dreistöckige Galerie und das Tonnengewölbe. Das historische Highlight von St-Jean-de-Luz war die Hochzeit König Ludwigs XIV. mit der spanischen Infantin Maria Theresia im Juni 1660. Die aufwändige Zeremonie ist im Wachsfigurenmuseum Musée Grévin nachgestellt. Aber auch zeitgenössische Prominente tummeln sich hier, so z. B. Céline Dion und Michael Jackson.

Contact

Harbour master

Availability

, Wochentagszeiten: 7.30-12.30, 14-19

Address

Port de Larraldénia et plans d'eau
Quai François Turnaco
64500 St Jean de Luz - Ciboure

Contact information

Phone +33 5 59 47 26 81
Fax +33 5 59 47 86 11
Search number in hardcopy marinas guide FA425

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and our privacy policy. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close