Port de plaisance de Bonifacio

Details

Map

Facilities and services

Slipway

Crane/travel lift

17 t

Jetty lighting

Wifi connection (available from boat)

Internet access point

Accommodation/hotel

Accommodation/holiday apartment

Accommodation/campsite

Black water pump-out system

Bilge pump-out system

Ampere of CEE sockets at berth

32/64/125

Ship chandler

Boatyard

Electrical equipment for boats

Diesel filling station

Petrol filling station

Gas cylinder replacement

Boat charter

Bread delivery service

Kiosk

Lebensmittel

Supermarket

Snack bar

Restaurant

Shower

Toilet

Shower for wheelchair users

Toilet for wheelchair users

Sauna

Solarium

Steam bath

Wellness

Bike rental

Scuba tank filling station

Car park

Car park guarded (at night)/under video surveillance

Trailer park

Facts & figures

Dogs allowed with restrictions

Max. allowed draught

5 m

Max. allowed length overall

75 m

Nearest city/town

0.05 km

Number of berths

350

Approach

Buoyage

Navigation lights

Red/green signage

Max. changes in water level

0.8 m

Approach

Am Ende der lang gestreckten Bucht. Der Nordwesthuk trägt Iso.R.4s.6M. Bei starken Westwinden Schwell in der Einfahrt. Fährverkehr beachten.

GPS

41°23,34' N 9°9,49' E

Characteristics

Marina guarded at night.

Prices

ADAC reference price
Rate (EUR)
Berth/night16.50 bis 100.-
Person/night-0.2
Shower2
Included
Electricityincluded
Fresh waterincluded
Cashless payment
VisaYes
MastercardYes
* ADAC reference price (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Weather

Content blocked.
Please allow cookies and accept our privacy policy by clicking Accept on the banner

Travel information

Schon Odysseus soll in der Bucht von Bonifacio angelegt haben, über der die Steilfelsen bis zu 80 m aus dem Meer aufragen. Auf der Felsenplattform thronen die Altstadt und die Zitadelle inmitten der Festungsmauern. Von hier sieht man am Horizont die sardische Küste auftauchen, nachts grüßen von dort Lichter übers Meer. Die mittelalterliche Ville Haute (Oberstadt) betritt man zu Fuß über die Porte de Gènes. Geschützt durch acht Tore und eine Zugbrücke war das Genuesenportal lange Zeit der einzige Weg zur Bastion de l’Etenard aus dem 16. Jh. Von dort gelangt man zum Belvédère de la Manichella mit weitem Blick auf Küste und Marina.

Contact

Harbour master

Availability

, Wochentagszeiten: (Juni-Sept) 7-21, (Okt-Mai) 8-12, 14-18

Harbour master’s staff speak English.

Address

Port de plaisance de Bonifacio
20169 Bonifacio

Contact information

Phone +33 4 95 73 10 07
Fax +33 4 95 73 18 73
VHF 09
Search number in hardcopy marinas guide FM775

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and our privacy policy. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close