Port Village

Details

Corona-Radar

Weitere Infos zu Bootfahren und Corona für einzelne Gewässer und Bundesländer.

ADAC marina classification

Technical equipment & service

Facilities and services

Jetty lighting

Accommodation/hotel

0.5 km

Accommodation/holiday apartment

Accommodation/campsite

0.5 km

Accommodation/pitch

0.5 km

Fresh water at berth

50

Number of CEE sockets at berth

150

Ampere of CEE sockets at berth

10

Bread delivery service

0.5 km

Kiosk

0.5 km

Lebensmittel

0.5 km

Supermarket

0.5 km

Snack bar

0.5 km

Restaurant

0.5 km

Facts & figures

Dogs allowed

Max. allowed draught

2.5 m

Max. allowed length overall

15 m

Beautifully situated marina

Very quiet at least at night

Nearest city/town

0.05 km

Number of berths

200

Approach

Buoyage

Max. changes in water level

5 m

Max. current (kn)

3.5 kn

Approach

Von SE kommend das mit einer Nordkardinaltonne markierte Flach Les Islattes an Stb passieren. Ab der Spitztonne Bûcheron 1 (Fl.G.2,5s) der mit Tonnen und Baken markierten Rinne Richtung W folgen, nachts dem Leuchtfeuer auf Pointe du Fier (DIR.Oc.WRG.4s.7-10M). Dann der markierten und unbefeuerten Rinne bzw. dem Richtfeuer unmittelbar nördlich des Port Nature mit Kurs 232,5° folgen. Die Zufahrt fällt hoch trocken. Die 2,5 m hoch trockenfallende Barre vor der Einfahrt kann von ca. 2 vor bis 2 nach HW passiert werden. Ortsunkundigen wird von einer Nachtansteuerung abgeraten.

GPS

46°12,91' N 1°30,41' W

Prices

ADAC reference price
Rate (EUR)
Berth/nightauf Anfrage
Included
Showerincluded
Electricityincluded
Fresh waterincluded
Cashless payment
MaestroYes
VisaYes
MastercardYes
* ADAC reference price (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Weather

Travel information

La Blanche – die Weiße – wird die Insel vor der Haustür von La Rochelle genannt. Reine Idyllen finden sich in Örtchen wie Ste-Marie, Le Bois und La Couarde, deren niedrige weiße Häuser hinter bunten Stockrosen blitzen. Das hübsche Städtchen Ars-en-Ré besitzt die älteste Kirche der Insel, die Église St-Etienne (12.-15. Jh.). Schon von weitem ist ihr schwarz-weiß gestrichener Turm zu sehen, an dem sich einst die Seeleute orientierten. Am intensivsten erlebt man die Insel vom Fahrradsattel aus. Rund 90 km Radwege führen vorbei an Austernzuchtanlagen, Salinen, kleinen Waldpartien und liebevoll bearbeiteten Wein- und Gemüsefeldern.

Contact

Harbour master

Availability

, Wochentagszeiten: 9-12, 14-18

Address

Port Village
Quai de la Chabossière
17590 Ars-en-Ré

Contact information

Phone +33 5 46 29 08 52
VHF 9, 16
Search number in hardcopy marinas guide FA301