Quenn Anne’s Battery

Details

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Trockenliegeplätze

Bootshalle (Winterhalle)

Freigelände (Winterlager)

Slipanlage

Kran/Travellift

25 t

Beleuchtung Steg

Übernachtung Hotel

0.5 km

Anzahl CEE am Liegeplatz

235

Ampere CEE am Liegeplatz

16/32

Schiffsausrüster

Bootselektrik

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Gasflaschen-Tausch

Bootscharter

Kiosk

Supermarkt

0.5 km

Imbiss

Imbiss (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Gaststätte

Gaststätte (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Dusche

Toilette

Parkplatz PKW

Parkplatz Trailer

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

3 m

Max. mögliche Schiffslänge

24 m

Schön gelegene Marina

Zumindest nachts außerordentlich ruhig

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

1.5 km

Anzahl Liegeplätze

235

Ansteuerung

Befeuerung

Max. vorkommende Wasserstandsänderungen

4.5 m

Max. vorkommende Strömung (kn)

2 kn

Ansteuerung

Tidenunabhängig möglich. Auf nördlichen Kursen in den Plymouth Sound einlaufen, der quer vor der Bucht liegende Wellenbrecher kann im E (LFl.WRG.10s) und im W (LFl.WR.10s/Iso.4s.Horn(1)15s) passiert werden. Nachts den Leitfeuern des Eastern Channel oder dem betonnten und befeuerten Fahrwasser des Western Channel folgen, dort auf manövrierbehinderte Berufsschifffahrt achten. Dann nach NE in den Cobbler Channel und zu der Marina unmittelbar südlich des National Marine Aquariums, dabei den weit rausragenden Wellenbrecher gut freihalten.

GPS

4°7,96' W 50°21,8' N

Charakteristik

Marina nachts geschlossen. Marina nachts bewacht.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (GBP)
Liegeplatz/Nacht3.20 (pro Meter, unter 12,5 m), 3.95 (pro Meter, unter 18 m)
Inklusive
Duscheinklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
Bargeldlose Bezahlung
MaestroJa
VisaJa
MastercardJa
* ADAC-Vergleichspreis (GBP) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Vom früheren Leuchtturm “Smeaton’s Tower” im Park “The Hoe” hat man einen herrlichen Panoramarundblick über die Stadt und die Bucht. Aus dem Hafen von Plymouth starteten früher Entdecker und Piraten, Seehelden und Auswanderer, so etwa im 16. Jh. der Weltumsegler Sir Francis Drake und im 18. Jh. James Cook, der Entdecker des Südpazifik. Die Stadt ist ein historisches Zentrum der Seefahrt und, obwohl 1941 von Bomben fast zerstört, ein Ort nautischer Nostalgie, die man am besten im heil gebliebenen alten Hafenquartier “The Barbican” verspürt. In den Läden der charmanten Gassen mit den windschiefen Häuschen und den kreischenden Möwen kann man nicht nur den frischen Fang der Fischer kaufen. Im Stadtteil Coxside bringt das National Marine Aquarium den Besuchern auf eindrucksvolle Weise u. a. die Welt der Korallenriffe und das Leben der Haie nahe.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: 0-24

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Englisch.

Addresse

Quenn Anne's Battery
PL4 0LP Plymouth

Kontaktinformationen

Tel. +44 17 52 67 11 42
Fax +44 17 52 26 62 97
VHF 80
Suchnummer im Buch GB712

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen