Seesportclub Ketzin e.V.

Details

Map

Karte Marina Seesportclub Ketzin e.V.

ADAC marina classification

Technical equipment & service

Catering, provisioning/shopping & leisure

Facilities and services

Outdoor area (winter storage)

Slipway

Crane/travel lift

Jetty lighting

Wifi connection (available from boat)

Accommodation/hotel

available near the port

Accommodation/holiday apartment

Accommodation/campsite

Accommodation/pitch

available near the port

Fresh water at berth

1

Electrical equipment for boats

Boat charter

Supermarket

available near the port

Snack bar

available near the port

Restaurant

available near the port

Shower

Toilet

Badestrand

available near the port

BBQ area

Car park

Car park with fencing/gate

Trailer park

Trailer park closed by fence/gate

Facts & figures

Max. allowed draught

1.8 m

Max. allowed length overall

15 m

Beautifully situated marina

Very quiet at least at night

Nearest city/town

0.1 km

Public transport

0.1 km

Number of berths

25

Approach

Buoyage

Approach

Von der Ketziner Havel nach Stb zum Stadtzentrum abzweigen.

GPS

52°28,65' N 12°50,23' E

Prices

ADAC reference price
ADAC reference price*12
Rate
* ADAC reference price Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10x3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.
* Electricity not included.

Yachten ab dieser Destination

Weather

Travel information

Sehenswert in Ketzin ist u. a. die St. Petrikirche, die auf das 12. Jh. zurückgeht, mit einem barock ausgestatteten Emporensaal. Auch das Museum des Kultur- und Tourismuszentrums ist einen Besuch wert. Dort ist ein Modell der Kaffenkähne ausgestellt, die bis 1880 ausschließliches Verkehrsmittel auf den märkischen Wasserstraßen waren. Der hölzerne Kaffenkahn war nach den Kaffen, den Spitzen, benannt, die das Vor- und Achterschiff überragten. Die lange Spitze war nicht nur Schmuck, sondern diente dem Schiffer auch als unentbehrlicher Richtungsweiser. Das 3 km entfernte Dorf Paretz – heute Ortsteil von Ketzin – ist ein frühklassizistisches Musterdorf mit Kirche, Park und Schloss, das sich der preußische König Friedrich Wilhelm III. 1795-1803 als Sommerresidenz erbauen ließ. Auch die mittelalterliche Kirche wurde unter ihm neu gestaltet.

Contact

Harbour master

Availability

Wochentagszeiten:

8-20


Harbour master’s staff speak Deutsch

Address

Seesportclub Ketzin e.V.
Havelpromenade 1
D 14669 Ketzin

Contact information

Phone +49 33 23 38 04 63