Skala Pátmos

Details

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Ausstattung und Services

Beleuchtung Steg

Übernachtung Hotel

0.5 km

Übernachtung Ferienwohnung

Übernachtung Campingplatz

2 km

Schiffsausrüster

0.5 km

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Kiosk

0.5 km

Fahrradverleih

0.5 km

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

4 m

Sehr schön gelegene Marina

Zumindest nachts außerordentlich ruhig

Nächster Ort

0.5 km

Anzahl Liegeplätze

100

Ansteuerung

Befeuerung

Ansteuerung

Östlich und südöstlich vor der Hafenbucht auf vorgelagerte Inseln und Untiefen achten. Nachts die roten Sektoren der Leitfeuer, Ak.Aspri (Fl.WR.2s.5/3M) und Vrak.Kavouronisia (Fl(2).WR.12s.5/3M) meiden. Bei Meltemi starke Fallböen möglich.

GPS

37°19,62' E 26°32,69' N

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nacht9.- (11 m)
Inklusive
Duscheinklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Wer sich Patmos nähert, erblickt von Ferne schon die mächtige Trutzburg des Johannesklosters, das sich wehrhaft auf einem 190 m hohen Hügel über dem Hafenort Skala erhebt. Um das steinfarbene Kloster mit seinen zinnengekrönten Mauern herum scharen sich die zumeist in strahlendem Weiß gekalkten Häuser des Inselhauptortes Patmos/Chora, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Im Klostermuseum werden bis heute Kunstschätze gehütet, die die Mönche im Laufe von 1000 Jahren zusammengetragen haben, darunter eine illuminierte Handschrift des Buchs Hiob aus dem 7./8. Jh. und eine Mosaik-Ikone des Hl. Nikolaus. Auf halbem Weg von Skala hinauf zum Ort Patmos liegt das Kloster der Apokalypse, das mit seinen verschachtelten, weiß gekalkten Bauten wie die Miniaturausgabe eines Kykladendorfes wirkt. Stufen führen in eine kleine Doppelkirche hinab, die zum Teil in eine Grotte hineingebaut wurde.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: 0-24

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Englisch.

Addresse

Skala Pátmos
22470 Pátmos

Kontaktinformationen

Tel. +30 2 24 70 31 23
VHF 12/ Patmos Port Police
Suchnummer im Buch ÄM790

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen