Sportboothafen Beilngries

Details

Map

Karte Marina Sportboothafen Beilngries

ADAC marina classification

Technical equipment & service

Catering, provisioning/shopping & leisure

Facilities and services

Trockenliegeplätze

Outdoor area (winter storage)

Slipway

Jetty lighting

Wifi connection (available from boat)

Accommodation/hotel

available near the port

Accommodation/holiday apartment

Accommodation/campsite

available near the port

Accommodation/pitch

available near the port

Black water pump-out system

Fresh water at berth

50

Boat charter

Kiosk

available near the port

Supermarket

available near the port

Snack bar

available near the port

Restaurant

Shower

Toilet

Playground

BBQ area

Bike rental

Car park

Trailer park

Facts & figures

Berth water level (+/-)

0.3 m

Max. allowed length overall

20 m

Beautifully situated marina

Very quiet at least at night

Nearest city/town

1 km

Number of berths

54

Other leisure offers

Golfplatz 1,5 km, Minigolf 3 km, Waldabenteuerpark, Freibad beheizt, Spielzeug- und Brauereimuseum 1 km, Technikmuseum 3 km

Approach

Navigation lights

Red/green signage

Max. changes in water level

0.3 m

Max. current (kph)

2 km/h

Approach

Problemlos. Gästesteg direkt hinter der Einfahrt an Bb vor der Restaurantterrasse. Becken wird nach NW zunehmend flacher.

GPS

49°2,56' N 11°28,14' E

Characteristics

Marina closed at night.

Yachten ab dieser Destination

Weather

Travel information

Von weitem schon laden die auffällig bunt gemusterten Turmspitzen der großen Stadtpfarrkirche in das mittelalterliche Städtchen Beilngries ein. Der Flurerturm, einer der neun erhaltenen Türme der Stadtmauer, in dem einst die Fluraufseher und Nachtwächter wohnten, gilt als das Wahrzeichen der Stadt. Den Ort durchzieht ein breiter Straßenmarkt, der am Haus des Gastes, einem spätmittelalterlichen Getreidekasten, einen Knick aufweist. Das barocke Schloss auf dem Hirschberg, heute eine Bildungsstätte, wurde im 18. Jh. an der Stelle einer der mächtigsten mittelalterlichen Burganlagen des Altmühltals errichtet. In den Felsenkellern des Hirschbergs, die schon im 15. Jh. zur kühlen Lagerung des Bieres in den Boden getrieben wurden, zeigt das Brauereimuseum, auf welche Weise der Gerstensaft früher gebraut wurde.

Contact

Harbour master

Availability

Wochentagszeiten:

9-20


Harbour master’s staff speak Deutsch, Englisch

Address

Sportboothafen Beilngries
Am Main-Donau-Kanal 6
D 92339 Beilngries

Contact information

Phone +49 17 16 18 66 16