‘t Bassin

Details

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Beleuchtung Steg

Übernachtung Hotel

0.05 km

Fäkalienabsauganlage

Absauganlage Bilge

Anzahl CEE am Liegeplatz

64

Ampere CEE am Liegeplatz

16

Lebensmittel

0.5 km

Supermarkt

0.5 km

Gaststätte

Gaststätte (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Dusche

Toilette

Fakten

Hunde erlaubt

Max. mögliche Schiffslänge

15 m

Sehr schön gelegene Marina

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

0.05 km

Anzahl Liegeplätze

65

Ansteuerung

Ansteuerung

Schleuse vor der Einfahrt, Bedienung per Knopfdruck durch den Skipper. Durchfahrtshöhe der Brücke 3,35 m. Über die Zuidwillemsvaart Zufahrt bis 4,7 m Höhe möglich.

GPS

5°41,72' E 50°51,39' N

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nacht1.60 (pro Meter)
Inklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
Bargeldlose Bezahlung
MaestroJa
VisaJa
MastercardJa
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Seit dem Maastrichter Vertrag von 1992, der den Startschuss für die Einführung des Euro gab, ist der Name der Stadt zum Inbegriff für das gemeinsame Europa geworden. Sonst ist jedoch in der Hauptstadt von Limburg von Politik nicht viel zu spüren. Kirchen, Museen und alte Paläste verleihen der Römergründung (50 v. Chr.) ein historisches Gepräge, der Handel bestimmt die Gegenwart dieser Stadt. Das historische Zentrum liegt links der Maas. Sehenswert ist die romanische St. Servaasbasiliek, die mit ihrer von zwei Türmen flankierten Choranlage den Vrijthof, einen ehemaligen Friedhof und Hinrichtungsplatz, beherrscht. Sie entstand im frühen 11. Jh., ein Vorgängerbau wurde schon im 6. Jh. über dem Grab des Bischofs Servatius errichtet. Der Reliquienschrein dieses ersten Bischofs ist in der Schatzkammer zu sehen. Am rechten Maasufer liegt das Bonnefantenmuseum, ein modernes Backsteinensemble des italienischen Stararchitekten Aldo Rossi mit einem futuristischen, silberfarbenen Kuppelbau. Es beherbergt archäologische Funde und Malerei des 14.-17. Jh., u. a. von Pieter Brueghel d. Ä. und Peter Paul Rubens.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: 9-19

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Addresse

't Bassin
Bassin 98
6211 AK Maastricht

Kontaktinformationen

Tel. +31 6 53 96 03 49
VHF 31
Suchnummer im Buch NN620

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen