Västerviks Waterfront

Details

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Freigelände (Winterlager)

Beleuchtung Steg

WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)

Internet Anschluss

Übernachtung Stellplatz

0.1 km

Entleerung der Chemietoilette

Frischwasser am Liegeplatz

10

Anzahl Steckdosen am Liegeplatz

50

Ampere Steckdosen am Liegeplatz

10

Segelmacher

0.5 km

Schiffsausrüster

Werft

0.5 km

Bootselektrik

0.5 km

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Gasflaschen-Tausch

Brötchenservice

Kiosk

Supermarkt

1 km

Imbiss

Imbiss (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Gaststätte

Gaststätte (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Dusche

Toilette

Rollstuhl-Toilette

Sauna

Parkplatz PKW

Parkplatz Trailer

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

4 m

Max. mögliche Schiffslänge

25 m

Schön gelegene Marina

Zumindest nachts außerordentlich ruhig

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

1 km

Anzahl Liegeplätze

60

Ansteuerung

Betonnung

Befeuerung

Max. vorkommende Wasserstandsänderungen

0.2 m

Ansteuerung

Den betonnten und befeuerten Fahrwassern folgen. Nach Passieren der Insel Lusärna nach NW in den Hafen, dann zu den Stegen an Stb. Teilweise starker Strom möglich.

GPS

57°45,5' E 16°39' N

Charakteristik

Marina nachts bewacht.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (SEK)
Liegeplatz/Nacht220.-
Inklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
Bargeldlose Bezahlung
MaestroJa
VisaJa
MastercardJa
* ADAC-Vergleichspreis (SEK) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Västervik mit seinen niedrigen Fischerhäusern erinnert an ein Kleinstadtidyll à la Astrid Lindgren. Ein schöner Spaziergang führt an der Ruine von Stegeholms Slott vorbei zum Västerviks Museum. Hier sieht man eine große Sammlung so genannter Kapitänsbilder, Ölbilder mit Segelschiffen, die auf Västerviks Vergangenheit als Hafenstadt verweisen. Einen Besuch wert ist auch die gotische, später barock umgebaute Gertrudskyrka aus dem 15. Jh. mit einem geschnitzten Altar von Burchard Precht aus dem Jahre 1696. Empfehlenswert ist eine Fahrt mit der historischen Schmalspur-Eisenbahn von Västervik nach Hultsfred durch seenreiche Landschaft. Die 70 km lange Bahnstrecke ist die erste in Schweden, die unter Denkmalschutz gestellt wurde. Ihre Spurweite beträgt drei schwedische Fuß (rund 90 cm).

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: (Mo-Fr) 9.30-18, (Sa, So) 10-13

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Englisch.

Addresse

Västerviks Waterfront
Notholmsvägen 4
59338 Västervik

Kontaktinformationen

Tel. +46 49 03 69 00
VHF 23
Suchnummer im Buch OS660

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen