Wassersportclub Spitz

Details

Lageplan

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Slipanlage

Slipanlage (Seilwinde)

Beleuchtung Steg

WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)

Übernachtung Hotel

0.5 km

Anzahl CEE am Liegeplatz

35

Ampere CEE am Liegeplatz

16

Anzahl Steckdosen am Liegeplatz

4

Ampere Steckdosen am Liegeplatz

16

Schiffsausrüster

8 km

Werft

8 km

Bootselektrik

8 km

Lebensmittel

1 km

Supermarkt

0.8 km

Imbiss

0.8 km

Gaststätte

0.8 km

Dusche

Toilette

Badestrand

0.4 km

Fahrradverleih

Parkplatz Trailer

Parkplatz Trailer durch Zaun/Tor abgeschlossen

Fakten

Hunde erlaubt

Max. mögliche Schiffslänge

15 m

Schön gelegene Marina

Zumindest nachts außerordentlich ruhig

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

0.5 km

Öffentliche Verkehrsmittel

1 km

Anzahl Liegeplätze

40

Sonstige Freizeitangebote

Freibad und Beachvolleyball 0,4 km, Tennis 0,8 km

Ansteuerung

Max. vorkommende Strömung (km/h)

5 km/h

Ansteuerung

Gegen den Strom in das Becken einlaufen. Meldesteg einlaufend 1. Steg an Bb, Gästesteg 2. Steg an Bb. Anlegen ab Pegel Kienstock 6 m nicht möglich.

GPS

15°25,74' E 48°22,07' N

Charakteristik

Marina nachts geschlossen.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nacht10.- (unter 6 m) bis 18.- (über 10 m)
Slipanlage5
Inklusive
Duscheinklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Spitz liegt mitten in der Wachau, der 30 km langen Donauenge, in der sich so viele Weindörfer, Burgen und Klöster aneinanderdrängen, dass sie als Kulturlandschaft zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Das Wahrzeichen der Wachau ist das nahe gelegene Dürnstein mit seinem Renaissance-Schloss, der Burgruine, einem barocken Stift und einem Klarissenkloster. In Stift ist das Schifffahrtsmuseum im Schloss Erlahof sehenswert, das die Geschichte der Donauschifffahrt u. a. mit einer Schifferorgel aus dem Jahre 1697 und Schiffsmodellen im Maßstab 1:20 veranschaulicht.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit


Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch.

Addresse

Wassersportclub Spitz
Am Hafen
3610 Spitz

Kontaktinformationen

Tel. +43 66 45 64 79 39
Fax +43 66 42 31 47 05
Suchnummer im Buch ÖD197

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen