Wassersportverein Lorch e.V.

Details

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Slipanlage

Kran/Travellift

3.5 t

Beleuchtung Steg

Übernachtung Hotel

1.5 km

Übernachtung Ferienwohnung

1 km

Übernachtung Campingplatz

4.5 km

Anzahl CEE am Liegeplatz

12

Ampere CEE am Liegeplatz

16

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Brötchenservice

1 km

Kiosk

1 km

Lebensmittel

2 km

Lebensmittel (Öffnungszeiten)

2.1.-31.12.

Supermarkt

2 km

Supermarkt (Öffnungszeiten)

2.1.-31.12.

Imbiss

0.8 km

Gaststätte

1.2 km

Toilette

Parkplatz PKW

Fakten

Hunde erlaubt

Schön gelegene Marina

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

1 km

Öffentliche Verkehrsmittel

0.1 km

Anzahl Liegeplätze

20

Sonstige Freizeitangebote

Rheinsteig, Weinlokale, Boule-Platz (1 km)

Ansteuerung

Max. vorkommende Strömung (km/h)

10 km/h

Uferseite, Flußlänge

LU, 539.6 km

Ansteuerung

Vom Fahrwasser im 90°-Winkel die Fußgängerbrücke anlaufen. Den mit einer gelben Tonne markierten Felsen gut freihalten, talseitig passieren. Kurz vor dem Ufer Steganlage gegen den Strom drehend anfahren.

GPS

7°48,65' E 50°2,39' N

Charakteristik

Marina nachts geschlossen.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nacht10.-
Inklusive
Duscheinklusive
Frischwasserinklusive
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom nicht inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Die Pfarrkirche St. Martin aus dem 13./14. Jh. ist das weithin sichtbare Wahrzeichen von Lorch. Im Innern beherbergt sie Schätze wie den 1483 errichteten Hochaltar, der als größter und ältester nachgewiesener Holzschnitzaltar gilt, das romanische Triumphkreuz, das Chorgestühl aus dem 13. Jh., den Taufstein aus dem Jahr 1464 und eine Pietà aus der Zeit um 1400. Die Ruine des Wehrturmes Nollig (um 1300) auf dem Berg über der Stadt ist über den Rheinsteig bzw. den Rheinburgenweg in einem halbstündigen Fußmarsch zu erreichen.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit


Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch.

Addresse

Wassersportverein Lorch e.V.
Rheinstraße (B42)
65391 Lorch

Kontaktinformationen

Tel. +49 17 58 97 15 89
Suchnummer im Buch RH415

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen