Weser-Yachtclub Hann. Münden

Details

Facilities and services

Outdoor area (winter storage)

Slipway

Jetty lighting

Wifi connection (available from boat)

Accommodation/hotel

0.2 km

Accommodation/campsite

0.1 km

Disposal of chemical toilet

Number of CEE sockets at berth

30

Ampere of CEE sockets at berth

10

Ship chandler

2.5 km

Electrical equipment for boats

Diesel filling station

Petrol filling station

Gas cylinder replacement

Lebensmittel

0.4 km

Supermarket

0.4 km

Snack bar

0.5 km

Restaurant

0.2 km

Shower

Toilet

Shower for wheelchair users

Toilet for wheelchair users

Playground

Bike rental

Car park

Car park with fencing/gate

Trailer park

Trailer park closed by fence/gate

Facts & figures

Dogs allowed

Max. allowed length overall

14 m

Nearest city/town

0.5 km

Number of berths

35

Approach

Max. current (kph)

8 km/h

Approach

An der nördlichen Einfahrt des zur Stadtschleuse führenden Schleusenkanals.

GPS

51°25,13' N 9°38,83' E

Characteristics

Marina closed at night.

Prices

ADAC reference price
Rate (EUR)
Berth/night7.-
Slipway10
Included
Showerincluded
Electricityincluded
Fresh waterincluded
* ADAC reference price (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Weather

Content blocked.
Please allow cookies and accept our privacy policy by clicking Accept on the banner

Travel information

Hier, am Zusammentreffen von Fulda, Werra und Weser beginnt das Weserbergland. Einen Rundgang durch die Fachwerk-Stadt an der Deutschen Märchenstraße beginnt man am besten am Rathaus, wo das Doktor-Eisenbart-Glockenspiel ertönt. Das Sterbehaus des legendären Arztes steht in der Langen Straße 34, begraben ist er in der Aegidienkirche. In der Nordostecke der Altstadt steht das Welfenschloss mit dem Städtischen Museum. Hier sind Kulturgeschichtliches und die berühmten Mündener Fayencen auf 140 qm ausgestellt. Berühmt war die Fayence-Manufaktur der Familie Hanstein (1753-1854) besonders für die Herstellung prächtiger Netzvasen. Vom Turm der Tillyschanze aus hat man einen schönen Blick auf die Stadt.

Contact

Harbour master

Availability

, Wochentagszeiten: 18-20

Harbour master’s staff speak German and English.

Address

Weser-Yachtclub Hann. Münden
34346 Hannoversch Münden

Contact information

Phone +49 17 34 00 74 55
Fax +49 55 41 95 61 92
Search number in hardcopy marinas guide WZ110

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and our privacy policy. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close