WSV De Eendracht

Details

Facilities and services

Trockenliegeplätze

Accommodation/campsite

available near the port

Bilge pump-out system

Disposal of chemical toilet

Fresh water at berth

1

Sail maker

Electrical equipment for boats

Diesel filling station

Shower

Toilet

Shower for wheelchair users

Toilet for wheelchair users

Wellness

Playground

Bike rental

Car park

Facts & figures

Berth water level (+/-)

0.5 m

Nearest city/town

0.2 km

Number of berths

250

Approach

Buoyage

Max. changes in water level

0.5 m

Approach

Vom Fahrwasserteiler (NKN42-S1) durch die betonnte Rinne in den alten Hafen, den neuen Hafen an Bb liegen lassen.

GPS

52°15,39' N 5°22,9' E

Prices

ADAC reference price
ADAC reference price*14.7
Rate
* ADAC reference price Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10x3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.
* Electricity not included.

Weather

Travel information

In das Mittelalter wird man bei einem Ausflug nach Amersfoort entführt. Tuchhandel und Bierbrauerei haben die Hansestadt einst reich gemacht. Am besten durchquert man die von einem doppelten Grachtengürtel umgebene Altstadt auf der Straße Muurhuizen, die so heißt, weil die Häuser im Mittelalter direkt auf die Stadtmauer gebaut wurden. Im Zentrum erhebt sich die Grote oder St. Joriskerk mit ihrem Turm aus dem 13. Jh. Von den alten Stadttoren sind noch das Monnikendamsepoort (15. Jh.), das Kamperbinnenpoort (13. Jh.) und das Wassertor Koppelpoort erhalten. Einen Kontrast zu den Hinterlassenschaften des Mittelalters bietet das Mondriaanhuis, in dem eine Ausstellung zu Leben und Werk des in Amersfoort geborenen avantgardistischen Malers Piet Mondrian (1872-1944) zu sehen ist.

Contact

Harbour master

Availability


Harbour master’s staff speak Deutsch, Englisch, Niederländisch

Address

WSV De Eendracht
Havenstraat
NL 3750 GE Bunschoten-Spakenburg

Contact information

Phone +31 6 531 266 33