Württembergischer Yacht-Club e.V.

Details

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Trockenliegeplätze

Bootshalle (Winterhalle)

Freigelände (Winterlager)

Kran/Travellift

4 t

Beleuchtung Steg

WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)

Fäkalienabsauganlage

Absauganlage Bilge

Entleerung der Chemietoilette

Anzahl CEE am Liegeplatz

192

Ampere CEE am Liegeplatz

6/16

Segelmacher

0.5 km

Schiffsausrüster

0.5 km

Werft

2 km

Brötchenservice

Kiosk

0.2 km

Lebensmittel

0.5 km

Supermarkt

0.5 km

Imbiss

0.2 km

Gaststätte

Gaststätte (Öffnungszeiten)

1.3.-31.12.

Dusche

Toilette

Rollstuhl-Toilette

Spielplatz

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

1.2 m

Max. mögliche Schiffslänge

15 m

Schön gelegene Marina

Zumindest nachts außerordentlich ruhig

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

0.5 km

Anzahl Liegeplätze

270

Ansteuerung

Betonnung

Befeuerung

Rot-/Grünbeschilderung

Ansteuerung

Der markierten Rinne Richtung NW folgen, Molenköpfe befeuert (F.R/F.G). Einfahrt zeitweise versandet.

GPS

9°28,37' E 47°39,03' N

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nacht11.- (unter 3 m Breite), 13.- (über 3 m Breite), 20.- (über 3,60 m Breite)
Inklusive
Duscheinklusive
Strominklusive
Frischwasserinklusive
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Friedrichshafen, die zweitgrößte Stadt am Bodensee, steht ganz im Zeichen der Luftfahrt. Ferdinand Graf von Zeppelin baute hier zu Beginn des 20. Jh. seine “fliegenden Zigarren”. Ihm ist auch ein eigenes Museum am Hafenbahnhof gewidmet. Hier kann man in eine Rekonstruktion der legendären “Hindenburg” einsteigen, deren letzter Flug 1937 mit einer Brandkatastrophe endete. Das oberschwäbische Schulmuseum zeigt verschiedene originalgetreu eingerichtete Klassenzimmer aus vergangenen Zeiten. Die Schlosskirche mit ihren malerischen Zwiebeltürmen ist das Wahrzeichen der Stadt. Vor allem die blütenweißen Stukkaturen machen das Gotteshaus zu einem besonderen Schmuckstück des oberschwäbischen Barocks.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: (Mo, Mi-So) 8-12, 14-18

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch.

Addresse

Württembergischer Yacht-Club e.V.
Uferstraße 30
88045 Friedrichshafen

Kontaktinformationen

Suchnummer im Buch DS640

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen