Württembergischer Yacht-Club e.V.

Details

ADAC marina classification

Technical equipment & service

Catering, provisioning/shopping & leisure

Facilities and services

Trockenliegeplätze

Boathouse (winter storage)

Outdoor area (winter storage)

Crane/travel lift

4 t

Jetty lighting

Wifi connection (available from boat)

Black water pump-out system

Bilge pump-out system

Disposal of chemical toilet

Number of CEE sockets at berth

192

Ampere of CEE sockets at berth

6/16

Sail maker

0.5 km

Ship chandler

0.5 km

Boatyard

2 km

Bread delivery service

Kiosk

0.2 km

Lebensmittel

0.5 km

Supermarket

0.5 km

Snack bar

0.2 km

Restaurant

Restaurant (opening times)

1.3.-31.12.

Shower

Toilet

Toilet for wheelchair users

Playground

Facts & figures

Dogs allowed

Max. allowed draught

1.2 m

Max. allowed length overall

15 m

Beautifully situated marina

Very quiet at least at night

Information board in place

Nearest city/town

0.5 km

Number of berths

270

Approach

Buoyage

Navigation lights

Red/green signage

Approach

Der markierten Rinne Richtung NW folgen, Molenköpfe befeuert (F.R/F.G). Einfahrt zeitweise versandet.

GPS

47°39,03' N 9°28,37' E

Prices

ADAC reference price
Rate (EUR)
Berth/night11.- (unter 3 m Breite), 13.- (über 3 m Breite), 20.- (über 3,60 m Breite)
Included
Showerincluded
Electricityincluded
Fresh waterincluded
* ADAC reference price (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom inklusive.

Weather

Content blocked.
Please allow cookies and accept our privacy policy by clicking Accept on the banner

Travel information

Friedrichshafen, die zweitgrößte Stadt am Bodensee, steht ganz im Zeichen der Luftfahrt. Ferdinand Graf von Zeppelin baute hier zu Beginn des 20. Jh. seine “fliegenden Zigarren”. Ihm ist auch ein eigenes Museum am Hafenbahnhof gewidmet. Hier kann man in eine Rekonstruktion der legendären “Hindenburg” einsteigen, deren letzter Flug 1937 mit einer Brandkatastrophe endete. Das oberschwäbische Schulmuseum zeigt verschiedene originalgetreu eingerichtete Klassenzimmer aus vergangenen Zeiten. Die Schlosskirche mit ihren malerischen Zwiebeltürmen ist das Wahrzeichen der Stadt. Vor allem die blütenweißen Stukkaturen machen das Gotteshaus zu einem besonderen Schmuckstück des oberschwäbischen Barocks.

Contact

Harbour master

Availability

, Wochentagszeiten: (Mo, Mi-So) 8-12, 14-18

Harbour master’s staff is multilingual.

Address

Württembergischer Yacht-Club e.V.
Uferstraße 30
88045 Friedrichshafen

Contact information

Search number in hardcopy marinas guide DS640

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies and our privacy policy. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close