Yachthafen Mittelmole

Details

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Freigelände (Winterlager)

Slipanlage

Kran/Travellift

1.8 t

Beleuchtung Steg

WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)

Übernachtung Hotel

Übernachtung Ferienwohnung

0.5 km

Übernachtung Stellplatz

0.3 km

Entleerung der Chemietoilette

Anzahl CEE am Liegeplatz

60

Ampere CEE am Liegeplatz

16

Segelmacher

Schiffsausrüster

0.05 km

Bootselektrik

0.05 km

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Gasflaschen-Tausch

Lebensmittel

0.2 km

Lebensmittel (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Supermarkt

0.2 km

Supermarkt (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Imbiss

0.05 km

Imbiss (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Gaststätte

0.1 km

Gaststätte (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Dusche

Toilette

Badestrand

2 km

Parkplatz PKW

Parkplatz Trailer

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

3.5 m

Schön gelegene Marina

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

0.3 km

Öffentliche Verkehrsmittel

0.2 km

Anzahl Liegeplätze

80

Ansteuerung

Max. vorkommende Wasserstandsänderungen

0.5 m

Max. vorkommende Strömung (kn)

2 kn

Ansteuerung

Vom Fahrwasser im 90°-Winkel. Hafeneinfahrt in die Warnow einlaufend nach ca. 0,15 nm an Stb.

GPS

12°5,35' E 54°10,89' N

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nacht8.50 (unter 8 m) bis 20.- (über 13 m)
Kran25
Inklusive
Duscheinklusive
Frischwasserinklusive
Rabatt
7
Bargeldlose Bezahlung
VisaJa
MastercardJa
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom nicht inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Ein Spaziergang an der Seepromenade ist ein Muss für jeden Besucher. Vorbei am gut hundertjährigen Leuchtturm (gegen Eintritt darf er erstiegen werden) verlängert man den Marsch üblicherweise bis zur Westmole, wo einen nicht selten die Gischt nass spritzt. Wer mehr Zeit hat, sollte sich eine Stadtbesichtigung Rostocks nicht entgehen lassen. Die alte Hansestadt hat für kunst- und kulturhistorisch interessierte Besucher einiges zu bieten, wie etwa die alte Stadtmauer, die Marienkirche aus dem frühen 15. Jh. sowie unzählige liebevoll restaurierte Giebelhäuser. “Raus aufs Wasser” heißt es dagegen im Juli und August bei den beiden großen Seglerparaden “Warnemünder Woche” und “Hanse Sail”.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

, Wochentagszeiten: 7-8, 8.30-10

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Addresse

Yachthafen Mittelmole
Am Bahnhof 3
18119 Warnemünde

Kontaktinformationen

Tel. Mobil +49 17 83 44 24 48
Fax +49 38 15 10 60 09
Suchnummer im Buch DO635

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen