Details

Liegeplatz: Poros, Griechenland

Jeanneau SunFizz 40

EUR 35.000,-1981Segelschiff mit Potenzial

Steckbrief

Kategorie
Segelboote
Typ
Segelyacht
Hersteller
Jeanneau
Kieltyp
Kurzkiel
Material
Kunststoff GFK
Typ
Gebrauchtboot
Zustand
überholungsbedürftig
Preis
Standort
Poros, Griechenland
Baujahr
1981

Abmessungen

Länge
12.30 m
Breite
3.85 m
Tiefgang
1.95 m
Gewicht
7300
Ballast
3000 kg

Beseglung und Rigg

Motor

Antrieb
Außenbordmotor 4-Takt
Motor
3JH5E
Steuerung
Radsteuerung
Motorleistung
1 x 39 PS / 28 kW
Motorstunden
250
Brennstofftank
100 l
Treibstoff
Diesel

Einrichtung und Aufteilung

Anz. Kabinen
4
Anz. Kojen
11
Anz. Naßzellen
1
Frischwassertank
300 l

Equipment

Bootszubehör
Anker, Autopilot, Backofen, Badeplattform integriert, Batterie, Batterieladegerät, Bilgepumpe, Bimini-Top, Bluetooth-Konnektivität, Bug-Ankerwinde, CD-Player, Cockpittisch, Deckdusche, Dunstabzugshaube, Feuerlöscher, Fishfinder, GPS, Gangway, Gasherd, Gasspürgerät, Geschwindigkeitsmesser, Heck-Ankerwinde, Heizung, Herd mit Glaskeramik, Inverter, Kartenplotter, Kompass, Kühlbox, Landanschluss, Navigationsbeleuchtung, Radar, Radio, Rettungsinsel, Solaranlage, Spüle, Teak Cockpit, Tiefenmesser, UKW-Funk, Unterwasseranstrich, Warmwasseranlage, Windmesser

Bemerkungen

Zum Verkauf steht unsere Jeanneau, die wir angefangen haben aufzurüsten. Sie ist ein sehr solides Schiff. Aktuell liegt sie bei Poros in Griechenland, monatliche Stellplatzgebühren liegen bei 180€. Vor wenigen Jahren wurde ein neuer Yanmar Motor eingebaut, aktuell hat er weniger als 250 Betriebsstunden.Hier neue Anschaffungen unsererseits, teilweise sind wir noch nicht dazu gekommen sie einzubauen. Alle neuen Teile wurden um den April herum gekauft. - Eine zweite kleine Lenzpumpe - Eine 230V Notfall Lenzpumpe - Neues Victron Smart 15A Ladegerät für die Lithiumbatterie - Neue 200 Ah Lithiumbatterie - 2x Victron MPPT Laderegler für: - 3x Neue Solara 180W Solarpanels - Fast alle Kabel wurden getauscht - Für die Verbraucherbatterie wurden für sämtliche Verbraucher Flachsicherungskästen verbaut. - Ein Victron Shunt BMV-712 – Smart mit Monitor - Ein 1000Watt TSI Wechselrichter von Ective (Mit Netzvorrangschaltung) - Neues Wellenlager wurde eingebaut - Neues Ruderlager wird im Juli eingebaut - Neue Dieselheizung - Ein Klappfahrrad - Wir haben verschiedenes Werkzeug im Gegenwert von etwa 3000€ gekauft. Von einer Flex bis zur Kreissäge haben wir eigentlich fast alles. - Eine neue Matratzenlüftung - Sämtliche Bücher zum Thema Bootspflege, Reparatur, Segeln… - Es wurde eine neue Fallentasche gekauft um Ordnung im Cockpit zu haben - Ein neuer Raymarine Autopilot mit Fernbedienung - Es wurden für den 230V Kreislauf neue LS und FI Schutzschalter verbaut, sowie ein neuer Sicherungskasten, auch hier wurden alle Kabel gewechselt - Ein neuer galvanischer Isolator wurde verbaut - Das Schiff hat keine Osmose, dennoch haben wir als Vorsorgemaßnahme eine Osmoseschutzschicht von International, sowie ein neues Antifouling für insgesamt etwa 1400€ gekauft. - Neue Stahlseile für die RuderanlageWas wir weiteres gemacht haben:- Die Kielbolzen wurden wieder rostbefreit und mit Rostschutzfarbe gestrichen. Die Kielbolzen sind in einem sehr guten Zustand. - Einige Winschen wurden gereinigt und neu gefettet - Die oberen Luken haben ein neues Dichtband bekommen. - Wir haben die Fugen des Teak-Cockpits gezogen und geschliffen - Wir haben die Welle gezogen, gereinigt und mit neuem Lager eingebaut - Wir haben das Ruder ausgebaut, alles ander Ruderanlage (Quadrant, Kette…) gereinigt und neue Stahlseile, sowie ein neues Ruderlager werden im Juli noch verbaut. - Wir haben den Dieseltank, alle Schläuche (Diesel) gereinigt und neue Dieselfilter eingebaut.Was das Schiff hat: - Einen elektrischen Warmwasserboiler, der über den Motor, oder die Steckdose läuft (Wenn der Motor läuft, hat man automatisch warmes Wasser) - Lazyjacks - Bimini - Heckdusche - Alles was man zum Segeln auf einer Yacht eben so braucht. - Badeplattform - Viele Spanngurte, Epoxy, Gewebe….. - Natürlich Funkgerät, Kartenplotter… - Eine 15A Ladegerät für die 150Ah Starterbatterie - Zwei Vorsegel, ein Großsegel und ein Spinnaker - Ein 3PS Außenborder für das DinghyWas noch gemacht werden sollte:- Neue Fugen ins Cockpit füllen - Am Mast sollten die Beschläge nach unten versetzt werden - Osmoseschutzgrundierung und Antifouling sollten gestrichen werden - In der Steuerbord-Achtern Kabine sollte ein neues Bodenbrett eingesetzt werden (Es wurde von uns herausgenommen, weil es fest einlaminiert war und wir jederzeit die Bilge kontrollieren können wollten. - Dieselheizung / 230V Pumpe warten auf ihren Einbau - Impeller war noch in Ordnung, deshalb haben wir ihn nicht gewechselt (Liegt aber an Bord) – Es sollte jedoch vor dem erneuten Start ein Ölwechsel gemacht werden – Neuer Ölfilter und neues Öl sind bereits vorhanden. - 2 neue Opferanoden sollten auf der Welle angebracht werden. - Generell ist sie schon etwa 40 Jahre alt, deshalb gibt es im Innenraum natürlich ein paar kleinere Schönheitsarbeiten - Ein Seeventil ist dauerhaft geschlossen (Könnte theoretisch so gelassen werden) sollte aber getauscht werden.Bei Fragen gerne einfach melden. Besichtigt werden kann sie Mitte / Ende Juli auf Poros. Festpreis.

Anbieter kontaktieren

Kontakt

Herr Scherschel
Über das nachfolgende Formular können Sie dem/r Anbieter/in eine Anfrage zukommen lassen.
*Pflichtfelder

Weitere Informationen zu Datenschutz und Widerrufsrecht bei boat24.com

Ihre Anfrage wird von unserem Partner boat24.com an den Inserenten der Anzeige weitergeleitet.