Camping l’Étoile d’Argens

Details

Lageplan

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Slipanlage

Beleuchtung Steg

Internet-Ecke

Übernachtung Campingplatz

Übernachtung Stellplatz

Entleerung der Chemietoilette

Lebensmittel

Supermarkt

Imbiss

Gaststätte

Dusche

Toilette

Rollstuhl-Dusche

Rollstuhl-Toilette

Waschmaschine

Spielplatz

Fahrradverleih

Parkplatz PKW

Parkplatz PKW (nachts) bewacht/videoüberwacht

Parkplatz Trailer

Parkplatz Trailer (nachts) bewacht/videoüberwacht

Fakten

Hunde erlaubt

Schön gelegene Marina

Zumindest nachts außerordentlich ruhig

Nächster Ort

4 km

Saisonzeit

1.4.-30.9.

Anzahl Liegeplätze

43

Sonstige Freizeitangebote

Mehrere Freibäder sowie diverse Sportfelder, u. a. Tennis und Fußball

Ansteuerung

Ansteuerung

Nach der Brücke (Durchfahrtshöhe beachten) am linken Ufer parallel zum Fahrwasser. Auf mögliche Versandung achten.

GPS

6°43,7' N 43°24,61' E

Charakteristik

Bootsanlegestelle mit Liegeplätzen am befestigten Ufer. Zum angrenzenden Campingplatz gehörend, dort die Versorgungs- und Sanitäreinrichtungen sowie das Freizeitangebot. In einem Weinanbaugebiet. Marina nachts bewacht.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
ADAC-Vergleichspreis* (EUR) 10.-
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nacht 10.-
Bargeldlose Bezahlung
Visa Ja
Mastercard Ja
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Historisch Interessierte kommen um eine Besichtigung der alten Römerstadt Fréjus nicht herum. Zu sehen sind noch Reste der turmbewehrten Stadtmauer und ihrer Tore, die Ruinen des Amphitheaters und des 30 km langen Aquädukts. Das kleine, aber sehenswerte Musée Archéologique stellt die wichtigsten Funde aus, u. a. ein Fußbodenmosaik und die marmorne Doppelbüste „Hermes und Faun“. Der bedeutendste mittelalterliche Bau ist die Cathédrale Ste-Léonce mit einem Baptisterium aus dem 5. Jh., dem ältesten Frankreichs. Die im 14. Jh. bemalte Holzdecke des zweigeschossigen Kathedralen-Kreuzgangs zeigt Szenen der Apokalypse.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Addresse

Camping l'Étoile d'Argens
F 83370 St-Aygulf

Kontaktinformationen

Tel. +33 4 94 81 01 41
Fax +33 4 94 81 21 45
Suchnummer im Buch FM200

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen