D-Marin del Este

Details

Lageplan

Karte Marina D-Marin del Este

Länderinfos und Revierführer

Spanien

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Kran/Travellift

22 t

Beleuchtung Steg

WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)

Übernachtung Hotel

in Hafennähe vorhanden

Fäkalienabsauganlage

Absauganlage Bilge

Entsorgung Sondermüll

Frischwasser am Liegeplatz

227

Schiffsausrüster

Werft

Bootselektrik

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Supermarkt

Imbiss

Gaststätte

Dusche

Toilette

Rollstuhl-Dusche

Rollstuhl-Toilette

Waschmaschine

Wellness

Füllstation für Taucherflaschen

Parkplatz PKW

Parkplatz PKW (nachts) bewacht/videoüberwacht

Parkplatz PKW durch Zaun/Tor abgeschlossen

Fakten

Max. möglicher Tiefgang

3.4 m

Liegeplatz-Pegelstand (+/-)

0.3 m

Max. mögliche Schiffslänge

30 m

Schön gelegene Marina

Zumindest nachts außerordentlich ruhig

Nächster Ort

4 km

Anzahl Liegeplätze

227

Ansteuerung

Befeuerung

Max. vorkommende Wasserstandsänderungen

0.3 m

Ansteuerung

Östlich von Punta de la Mona (Fl.5s.15M) in die Bucht. Einsteuerung zwischen den befeuerten Molenköpfen (Fl.R.5s.4M/Fl(2).G.6s.3M) Richtung S, dann zum Meldesteg nahe der Tankstelle.

GPS

36°43,61' N 3°43,59' W

Charakteristik

Marina nachts bewacht.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
ADAC-Vergleichspreis*32.19
Einzelpreis
* ADAC-Vergleichspreis Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom nicht inklusive.

Wetter

Touristische Hinweise

Hinter den modernen Hotel- und Ferienanlagen konnte sich Almuñécar eine kleine Altstadt mit verwinkelten Gassen und schönen Plätzen bewahren. Aus römischer Zeit ist noch ein Aquädukt erhalten. Die Festung Castillo de San Miguel geht auf die Zeit der Mauren zurück, wurde allerdings von Karl V. stark umgestaltet. Heute beherbergt sie eine kleine archäologische Sammlung. Nicht weit westlich von La Herradura hat die Natur in der Höhle von Nerja ein phantastisches Kunstwerk geschaffen. Bis zu 32 m hoch sind die Tropfsteine, die die Cueva de Nerja durchziehen. Im Sommer werden in den Naturhallen Ballett und Konzerte aufgeführt.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit


Im Büro des Hafenmeisters spricht man Englisch, Spanisch.

Addresse

D-Marin del Este
Torre de Control
E 18690 Almuñécar - La Herradura (Granada)

Kontaktinformationen

Tel. +34958640801
VHF 09

Bewertung der ADAC-Mitglieder

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

D-Marin del Este bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.

Bitte wählen Sie den Anker.