Nyborg Havn

Details

Lageplan

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Boxengröße (BxT)

15x6 m

Trockenbojenplätze

Bootshalle (Winterhalle)

Freigelände (Winterlager)

Slipanlage

Kran/Travellift

Beleuchtung Steg

Fäkalienabsauganlage

Absauganlage Bilge

Entleerung der Chemietoilette

Entsorgung Sondermüll

Frischwasser am Liegeplatz

50

Anzahl CEE am Liegeplatz

550

Ampere CEE am Liegeplatz

10

Schiffsausrüster

Bootselektrik

Tankstelle Diesel

Brötchenservice

Kiosk

Lebensmittel

Imbiss

Parkplatz PKW

Parkplatz Trailer

Fakten

Max. möglicher Tiefgang

4.8 m

Schön gelegene Marina

Zumindest nachts außerordentlich ruhig

Infotafel vorhanden

Anzahl Liegeplätze

550

Ansteuerung

Befeuerung

Ansteuerung

Tagsüber problemlos. Bei Nacht zunächst dem Nyborgrichtfeuer (2xIso.2s) mit Kurs 306°, dann dem Leitfeuer auf der Nordmole des Hafens (Oc.WRG.5s) folgen. Von N kommend unter der Straßenbrücke hindurch (Durchfahrtshöhe beachten).

GPS

10°47,4' N 55°18,28' E

Charakteristik

Von einem Steinwall begrenztes Hafenbecken mit Holzstegen und Dalben.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis
* ADAC-Vergleichspreis Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

In der alten Handels- und Hafenstadt Nyborg wurde einst König Erik Klipping im 12. Jh. vom Adel zur Vorform einer Verfassung gezwungen. Zwischen 1183 und 1413 kam der Danehof, die Versammlung von Dänemarks mächtigsten Männern, nach Nyborg, um Gesetze zu beschließen. Strategischer Mittelpunkt dabei war Nyborg Slot, die älteste Burg Dänemarks von 1127. Von ihr ist nur noch das Haupthaus erhalten. Holckenhavn Slot aus der Renaissancezeit ist das zweite Schloss in Nyborg. Die größte Attraktion jedoch ist die 1998 eröffnete Beltquerung, die die Inseln Seeland und Fünen miteinander verbindet. Mit einer Spannweite von 1624 m ist das 4 Mrd. € teure Brückenbauwerk 18 km lang und ganze 65 m hoch.

Kontakt

Hafenmeister

Addresse

Nyborg Havn
Havnepromenaden 8
DK 5800 Nyborg

Kontaktinformationen

Suchnummer im Buch FN270

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen