Ponta Delgada Marina

Details

Länderinfos und Revierführer

Portugal

Ausstattung und Services

Freigelände (Winterlager)

Freigelände (Winterlager)

Kran/Travellift

Kran/Travellift

25 t
Beleuchtung Steg

Beleuchtung Steg

WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)

WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)

Übernachtung Hotel

Übernachtung Hotel

in Hafennähe vorhanden
Fäkalienabsauganlage

Fäkalienabsauganlage

Absauganlage Bilge

Absauganlage Bilge

Frischwasser am Liegeplatz

Frischwasser am Liegeplatz

640
Segelmacher

Segelmacher

Schiffsausrüster

Schiffsausrüster

Bootselektrik

Bootselektrik

Tankstelle Diesel

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Tankstelle Benzin

Bootscharter

Bootscharter

Supermarkt

Supermarkt

in Hafennähe vorhanden
Imbiss

Imbiss

in Hafennähe vorhanden
Gaststätte

Gaststätte

in Hafennähe vorhanden
Dusche

Dusche

Toilette

Toilette

Rollstuhl-Toilette

Rollstuhl-Toilette

Wellness

Wellness

Parkplatz PKW

Parkplatz PKW

Parkplatz PKW (nachts) bewacht/videoüberwacht

Parkplatz PKW (nachts) bewacht/videoüberwacht

Parkplatz PKW durch Zaun/Tor abgeschlossen

Parkplatz PKW durch Zaun/Tor abgeschlossen

Fakten

Max. möglicher Tiefgang

Max. möglicher Tiefgang

10 m
Liegeplatz-Pegelstand (+/-)

Liegeplatz-Pegelstand (+/-)

1.5 m
Max. mögliche Schiffslänge

Max. mögliche Schiffslänge

100 m
Nächster Ort

Nächster Ort

0.05 km

Anzahl Liegeplätze

640

Ansteuerung

Betonnung

Betonnung

Befeuerung

Befeuerung

Max. vorkommende Wasserstandsänderungen

Max. vorkommende Wasserstandsänderungen

1.5 m
Max. vorkommende Strömung (kn)

Max. vorkommende Strömung (kn)

1 kn

GPS

37°44,34' N 25°39,6' W

Charakteristik

Marina nachts geschlossen. Marina nachts bewacht.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
ADAC-Vergleichspreis*10.59
Einzelpreis
* ADAC-Vergleichspreis Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Frischwasseranschluss inklusive.
* Strom nicht inklusive.

Yachten ab dieser Destination

Wetter

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit


Im Büro des Hafenmeisters spricht man Englisch.

Addresse

Ponta Delgada Marina
Av. Infante D. Henrique, Ap.113
P 9500 Ponta Delgada

Kontaktinformationen

Tel. +351 2 96 28 15 10
VHF 16

Bewertung der ADAC-Mitglieder

Gesamtbewertung

starstarstarstarstar (4.1 bei 2 Bewertungen)

Teilbewertungen

  • Hafenmeister/-büro starstarstarstarstar (4)
  • Serviceangebot „Schiff“ starstarstarstarstar (4)
  • Serviceangebot „Crew“ starstarstarstarstar_half (4.5)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis starstarstarstarstar_half (4.5)
  • Gesamteindruck starstarstarstar_halfstar (3.5)

Bewertungen für Ponta Delgada Marina

  • Ulrich S. (XXXXX8956)
    Gesamtbewertung starstarstarstarstar (4.2)
    • Hafenmeister/-büro starstarstarstarstar
    • Serviceangebot „Schiff“ starstarstarstarstar
    • Serviceangebot „Crew“ starstarstarstarstar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis starstarstarstarstar
    • Gesamteindruck starstarstarstarstar

    Gut ausgebaute Marina (westliche Seite) mit Schwimmstegen und ausreichend Platz zum Manövrieren. Schwimmstege für Yachten über 11 m Länge etwas kurz. Hafencrew jederzeit per Mobil-Telefon (+351 912 223 398) erreichbar. Vor Verlassen des Anlegerstegs unbedingt eine Code-Karte von Nachbarliegern besorgen, da Wiedereintritt nur mit Karte möglich. Auch Toiletten/Duschen/Waschmaschinen-Bereich nur mit Code-Karte zugänglich. Rezeption der Marina ist nur von 09:00 – 16:00 geöffnet. Zum Einklarieren muss man in den östlichen Hafenbereich rüberlaufen (ca. 300 m). Dort ist der Zoll und auch ein zweites Hafenbüro.
    Bei Ankunft Nachts unbedingt auf quer gespannte Mooring-Leinen achten. Die Marina nutzt keine Moorings, aber einzelne Boote verankern sich unbeleutet mit Leinen mitten in der Boxengasse.
    Auch auf den Stegen sind z. T. Leinen über die Stege zur anderen Seite gespannt. Die Schwimmstege sind z. T. etwas morsch. Daher Lasten besser auf mehrere Festmacher verteilen.
    Wasser, Strom, Waschräume/Duschen sind kostenfrei (Code-Karte erforderlich), nicht ganz sauber (Schimmelbefall), aber es gibt heißes Wasser und viel Platz. Waschmaschinen und Trockner gegen Gebühr. Freundliches Hafenpersonal und problemloses Einklarieren beim Zoll.
    Gute uns reichhaltige Gastronomie direkt am Hafen oder in der Stadt.
    Supermarkt leider etwas entfernt (ca. 500m).

  • Peter V. (XXXXX6353)
    Gesamtbewertung starstarstarstarstar (4)
    • Hafenmeister/-büro starstarstarstarstar
    • Serviceangebot „Schiff“ starstarstarstarstar
    • Serviceangebot „Crew“ starstarstarstarstar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis starstarstarstarstar
    • Gesamteindruck starstarstarstarstar

    Ponta Delgada ist ein Sehnsuchtsziel. Dort angekommen, trübt zunächst die nüchterne Beton-Silhouette die Freude. Überhaupt liegen Licht und Schatten auf der Hauptinsel der Azoren eng zusammen. Zunächst das Positive: Der mit EU-Geldern gebaute Hafen bietet reichlich Platz. Meistens ist mindestens die Hälfte der Stegplätze frei. Die Marina liegt unmittelbar an der Altstadt, ein Supermarkt befindet sich 100 Meter entfernt, neben dem Hafenmeisterbüro residieren die deutschen Segelmacher Thomas und Any, die sich als segensreiche Ansprechpartner bei allen Servicearbeiten erwiesen haben. Die Autovermieter sind direkt am Kai – eine Rundfahrt über das bezaubernde Sao Miguel ist Pflicht. Aber!: Der Hafen hat ein riesiges Problem mit Schwell. Ich habe erlebt, dass bei Dünung aus Südost Bootsbesatzungen samt Schlafzeug in die Toilettenräume umgezogen sind, weil es auf dem Boot nicht auszuhalten war. Viele Festmacher (meist doppelt) sind lädiert, manche Bootsnasen haben hässliche Kerben, weil zu viel Spiel in den Festmachern war. Einem Freund hat es die halbe Scheuerleiste weggerissen, weil die Spring so geschlagen hat. Einem Portugiesen hat es die Reling weggerissen, als ein Fender unter den Fingersteg geriet. Und selbst, wenn es nicht schwellt, besteht Gefahr, denn die Hafenschlepper fahren mit voll AK und mächtigen Bugwellen durch den Hafen. Die Polizei interessiert das nicht. Die Einheimischen behelfen sich, indem sie mit ihren Booten gleich zwei Plätze zwischen den Fingerstegen belegen. Wer im Dunkeln ankommt, sollte beim Anlegen also aufpassen, ob nicht Querleinen gespannt sind. Und alle Fender rauskramen. Wer diese Ratschläge beherzigt, wird dort eine tolle Zeit verbringen. Ein kleiner Tourismustipp am Ende: Unbedingt die dort angebaute Ananas probieren, den Käse von Sao Jorge und den Wein von Pico.

Ponta Delgada Marina bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.

Bitte wählen Sie den Anker.