Port de plaisance de Statte

Details

Lageplan

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Boxengröße (BxT)

17x3,5 m

Freigelände (Winterlager)

Slipanlage

Beleuchtung Steg

WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)

Übernachtung Hotel

3 km

Übernachtung Campingplatz

5 km

Entsorgung Sondermüll

Frischwasser am Liegeplatz

12

Ampere CEE am Liegeplatz

10

Segelmacher

20 km

Schiffsausrüster

30 km

Werft

30 km

Lebensmittel

3 km

Supermarkt

3 km

Imbiss

3 km

Gaststätte

Gaststätte (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Dusche

Toilette

Rollstuhl-Toilette

Spielplatz

Füllstation für Taucherflaschen

30 km

Parkplatz PKW

Parkplatz PKW durch Zaun/Tor abgeschlossen

Parkplatz Trailer

Parkplatz Trailer durch Zaun/Tor abgeschlossen

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

2.5 m

Schön gelegene Marina

Infotafel vorhanden

Nächster Ort

2 km

Saisonzeit

1.6.-31.10.

Anzahl Liegeplätze

75

Ansteuerung

Ansteuerung

Problemlos.

GPS

5°13,49' N 50°31,34' E

Charakteristik

Lang gestrecktes Hafenbecken, durch eine Steinmole vom Fahrwasser getrennt. Liegeplätze an Schwimm- und Feststegen sowie an der Kaimauer. Straße in Hörweite. Marina nachts geschlossen.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
ADAC-Vergleichspreis* (EUR) 11.-
Einzelpreis (EUR)
Liegeplatz/Nacht 11.- (unter 12 m) bis 22.- (12 m)
Inklusive
Dusche inklusive
Frischwasser inklusive
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Das uralte Zinngießerstädtchen Huy ist berühmt für seine Metallgießer, die einst die Kirchen des Landes mit kunstvollen Taufbecken und Reliquienschreinen ausstatteten, unter anderem die herrliche Collégiale Notre-Dame am Flussufer von Huy. In den Westturm ist eine herrliche Fensterrosette aus dem 14. Jh. eingelassen. „Li Rondia“ gehört zu den damaligen „vier Wundern von Huy“. In seinem Stadtbild ähnelt es vielen anderen Orten in den Ardennen: Im engen Flusstal drängt sich die Ansiedlung zusammen, während auf dem Felsen darüber eine Zitadelle thront.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

14.30-21. Im Büro des Hafenmeisters spricht man Englisch.

Addresse

Port de plaisance de Statte
Rue Port de Statte, 7
B 4500 Huy

Kontaktinformationen

Tel. +32 85 23 14 33
Fax +32 85 23 14 33
E-Mail ych@skynet.be
Suchnummer im Buch BL150

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen