Porto de Lisboa

Details

Lageplan

Ausstattung und Services

Boxengröße (BxT)

25x6,7 m

Bojenliegeplätze

Übernachtung Hotel

3 km

Übernachtung Campingplatz

6.5 km

Frischwasser am Liegeplatz

128

Anzahl CEE am Liegeplatz

128

Ampere CEE am Liegeplatz

16

Segelmacher

Schiffsausrüster

Werft

3 km

Gasflaschen-Tausch

Supermarkt

0.3 km

Imbiss

Gaststätte

0.3 km

Dusche

Toilette

Parkplatz PKW

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

10 m

Nächster Ort

3 km

Saisonzeit

1.1.-31.12.

Anzahl Liegeplätze

440

Ansteuerung

Betonnung

Befeuerung

Max. vorkommende Wasserstandsänderungen

3.8 m

Max. vorkommende Strömung (kn)

4 kn

Ansteuerung

Von S kommend mit Kurs 047° entlang des Tonnenstrichs in den Rio Tejo einlaufen, dann flussaufwärts Richtung E. Nach Passieren der Ponte 25 de Abril das Hafenbecken direkt nach dem Fähr- und Containerterminal an Bb anlaufen (meist offene Drehbrücke an der Einfahrt). Strömung beachten.

GPS

9°9,4' S 38°42,16' E

Charakteristik

Lang gestreckte Marina. Liegeplätze an zahlreichen Stegen mit seitlichen Auslegern sowie am Kai. Straßenbrücke in Hörweite. Marina nachts bewacht.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
Bargeldlose Bezahlung
Visa Ja
Mastercard Ja
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Den Besucher wird vor allem das Farbenspiel der portugiesischen Hauptstadt begeistern: Bunte Häuserfassaden, rote Dächer, gelbe altertümliche Trambahnen, wohin man blickt. Am Hang zwischen Tejo und Burg liegt das Altstadtviertel Alfama, in dessen Labyrinth aus krummen Gassen und Treppen das maurische Erbe zu spüren ist. Hier befindet sich auch die Kathedrale „Sé Patriarcal“, kurz „Sé“ genannt, ein wehrhafter romanischer Bau mit zwei zinnengekrönten Türmen. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Lissabon ist der sechsstöckige Fahrstuhl „Elevador de Santa Justa“ im neugotisch-maurischen Stil, der die Baixa (Unterstadt) mit dem Bairro Alto (Oberstadt) verbindet. Im Vorort Belém kann man das weltberühmte Kloster „Mosteiro dos Jerónimos“ und das Seefahrerdenkmal „Padrão de Descobrimentos“ besichtigen.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

8-13, 14-19. Im Büro des Hafenmeisters spricht man Englisch.

Addresse

Porto de Lisboa
Doca de Alcântara
P 1399-012 Lisboa

Kontaktinformationen

Tel. +351 2 13 92 20 48
Fax +351 2 13 92 20 85
VHF Kanal 74
Suchnummer im Buch PG520

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen