Porto di Otranto

Details

Lageplan

ADAC-Marina Klassifikation

Technik und Service

Verpflegung und Freizeit

Ausstattung und Services

Bojenliegeplätze

Slipanlage

Kran/Travellift

40 t

Beleuchtung Steg

Übernachtung Hotel

0.2 km

Übernachtung Ferienwohnung

Übernachtung Campingplatz

2 km

Übernachtung Stellplatz

2 km

Entsorgung Sondermüll

Schiffsausrüster

Werft

Bootselektrik

Tankstelle Diesel

Tankstelle Benzin

Bootscharter

Lebensmittel

0.5 km

Supermarkt

0.5 km

Imbiss

Imbiss (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Gaststätte

Gaststätte (Öffnungszeiten)

1.1.-31.12.

Dusche

Toilette

Rollstuhl-Dusche

Rollstuhl-Toilette

Parkplatz PKW

Fakten

Hunde erlaubt

Max. möglicher Tiefgang

6 m

Max. mögliche Schiffslänge

110 m

Nächster Ort

0.3 km

Öffnungszeiten

1.1.-31.12.

Saisonzeit

1.1.-31.12.

Anzahl Liegeplätze

251

Ansteuerung

Betonnung

Befeuerung

Max. vorkommende Wasserstandsänderungen

0.5 m

Max. vorkommende Strömung (kn)

1.5 kn

Ansteuerung

Nach SW in die Bucht. Den befeuerten Wellenbrecher (Fl.R.3s.8M) runden und durch das Tonnenpaar zu den Gästeliegeplätzen direkt am Fuß des Wellenbrechers. Leuchtturm (Fl(3)WR.10s.13/9M) an der Nordseite der Bucht als Landmarke.

GPS

18°29,62' N 40°9,05' E

Charakteristik

Von einem Wellenbrecher begrenzter Naturhafen. Liegeplätze mit Moorings oder Bug- bzw. Heckanker an Feststegen und am Kai. Am Ortsrand. Marina nachts geschlossen. Marina nachts bewacht.

Preise

ADAC-Vergleichspreis
Einzelpreis (EUR)
* ADAC-Vergleichspreis (EUR) Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wetter

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlauben Sie Cookies und akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen, indem Sie auf Akzeptieren oder diesen Banner klicken.

Touristische Hinweise

Die östlichste Stadt Italiens liegt nur 80 km vom Balkan entfernt. Von den Ruinen des Stauferkastells reicht bei klarem Wetter der Blick bis zu den Bergen Albaniens. Schon in der Antike war Otranto ein wichtiger Hafen, im Mittelalter schifften sich hier Kreuzfahrer auf dem Weg nach Jerusalem ein. Hauptattraktion der Stadt ist die Kathedrale S. Maria Annunziata (begonnen um 1080) mit ihrem gewaltigen Bodenmosaik. Der Bilderreigen aus biblischen Szenen und Sagengestalten, der sich um einen Lebensbaum gruppiert, setzt sich aus rund 10 Mio. Mosaiksteinen zusammen. In der Kapelle der Märtyrer liegen hinter Glas die Gebeine von 800 Bürgern aus Otranto, die von türkischen Soldaten 1480 getötet wurden, weil sie sich weigerten, zum Islam überzutreten.

Kontakt

Hafenmeister

Anwesenheit

0-24. Im Büro des Hafenmeisters spricht man Englisch.

Addresse

Porto di Otranto
v. Guglielmotto D'Otranto
I 73028 Otranto (LE)

Kontaktinformationen

Tel. +39 08 36 80 10 73
Fax +39 08 36 80 54 05
VHF Kanal 16
Suchnummer im Buch IA537

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen