Neuantrag

Handelt es sich bei Ihrem Boot um ein Neuboot oder um ein Gebrauchtboot, das noch nicht beim ADAC registriert war, können die Unterlagen per Post oder per E-Mail eingereicht werden.

Bitte beachten Sie: Wassermotorräder und Surfboards mit Jetantrieb müssen für Fahrten innerhalb Deutschlands ein amtliches Kennzeichen eines Wasserstrassen- und Schifffahrtsamtes führen.

Bei Beantragung des Bootsscheins per E-Mail gilt zu beachten:

  • Unterlagen als Dateianhang vorzugsweise im PDF Format
  • E-Mail nicht größer als 5 MB
  • Sobald die E-Mail eingegangen ist, erhalten Sie eine automatische Bestätigungsmail.

Bei Übernahme eines ADAC Kennzeichens muss der Antrag ggf. auf dem Postweg eingereicht werden (siehe Eignerwechsel).

Füllen Sie den Antrag auf Ausstellung des IBS bitte sorgfältig aus:

  • achten Sie darauf, dass sämtliche Pflichtfelder mit den korrekten Daten befüllt sind. Diese Felder sind im Antragsformular mit einem * versehen.
  • achten Sie darauf, dass das Antragsformular an den gekennzeichneten Stellen unterschrieben ist. Elektronische Signaturen sind bis auf Weiteres unzulässig!
  • nutzen Sie bei Unklarheiten unsere Ausfüllhilfe

Bitte überprüfen Sie vor Absendung die Qualität der Unterlagen sowie deren Lesbarkeit.

Automatische Verlängerung des IBS

Aktivieren Sie bereits bei Antragsstellung unseren Service der automatischen Verlängerung, indem Sie ein Kreuz bei „Teilnahme an der automatischen Verlängerung“ setzen.

Termingerecht und ohne Wartezeit wird in Zukunft Ihr Internationaler Bootsschein nach Ablauf der Gültigkeitsdauer alle zwei Jahre automatisch verlängert und Ihnen per Post zugesandt.

Neuanmeldung

Für die Ausstellung des Internationalen Bootsscheins benötigen wir:

  • vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular
  • ggf. Zusatzformular für die Ausrüstung (Funk & Beiboot)
  • einen Eigentumsnachweis auf Ihren Namen, z.B. eine Kopie der Rechnung bzw. des Kaufvertrags für Boot und Motor
  • Kopie des Ausweises (Reisepass oder Personalausweis) zum Abgleich der Unterschrift
  • bei ausländischen Staatsbürgern: Kopie der aktuellen Meldebescheinigung in Deutschland

Bitte setzen Sie im Antragsformular das Kreuz bei „Neuanmeldung“.

Zum Formulardownload

ADAC Kennzeichenübernahme

Um das Boot auf Ihren Namen registrieren zu können, muss die bestehende Registrierung abgemeldet werden. Dazu wird der zuletzt ausgestellte Bootsschein des Vorbesitzers benötigt.

Wurde Ihnen vom Verkäufer der Internationale Bootsschein im Original ausgehändigt, reichen Sie diesen bitte zusammen mit den Antragsunterlagen auf dem Postweg ein. Ein vorab Versand der Antragsunterlagen per E-Mail beschleunigt nicht die Bearbeitung, das erst final bearbeitet werden kann, wenn der Bootsschein per Post im Original vorliegt.

Wir benötigen:

  • vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular
  • ggf. Zusatzformular für die Ausrüstung (Funk & Beiboot)
  • einen Eigentumsnachweis auf Ihren Namen, z.B. eine Kopie der Rechnung bzw. des Kaufvertrags für Boot und Motor
  • Kopie des Ausweises (Reisepass oder Personalausweis) zum Abgleich der Unterschrift
  • bei ausländischen Staatsbürgern: Kopie der aktuellen Meldebescheinigung in Deutschland

Bitte setzen Sie im Antragsformular das Kreuz bei „Eignerwechsel mit Kennzeichenübenahme“ und tragen die das bestehende ADAC Kennzeichen ein.

Zum Formulardownload

Eignergemeinschaft

Was ist zu beachten?

Bei einer Eignergemeinschaft können bis zu sechs Eigentümer in den Internationalen Bootsschein eingetragen werden.

Folgendes gilt es zu beachten:

  • der Eigner der im Antragsformular eingetragen ist, wird als „Haupteigner“ geführt
  • bei mehr als zwei Eignern, wird nur der Haupteigner mit voller Adresse im Bootsdokument eingetragen
  • der Haupteigner ist Ansprechpartner für den ADAC sowie Empfänger des Internationalen Bootsscheins und kann Verlängerungen, Änderungen und Abmeldung der Registrierung beauftragen
  • Für die Eignergemeinschaft wird nur ein Internationaler Bootsschein ausgestellt

Folgende Unterlagen sind zusätzlich zu den unter „Neuanmeldung“ genannten Unterlagen einzureichen:

  • Zusatzformular zur Eignergemeinschaft
  • Kopie des Ausweises (Reisepass oder Personalausweis) zum Abgleich der Unterschrift der weiteren Antragsteller
  • einen Nachweis, der die weiteren Antragsteller als Miteigentümer ausweist, z.B. Eignergemeinschaftsvertrag

Zum Formulardownload

Anmeldung auf juristische Personen

Der Internationale Bootsschein kann auch für Firmen oder Vereine als Bootseigner ausgestellt werden.

Folgende Unterlagen sind zusätzlich zu den unter „Neuanmeldung“ genannten Unterlagen einzureichen:

  • Kopie des Handelsregisterauszugs oder der Gewerbeanmeldung
  • Kopie des Vereinsregisters
  • Kopie des Personalausweises oder Reisepasses einer laut Register unterschriftsberechtigten Person

Bitte beachten: Nur in Deutschland ansässige Firmen bzw. Vereine können einen IBS beantragen.

Der IBS darf nur für privat genutzte Boote ausgestellt werden.

Zum Formulardownload

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen